Zuviel Fruchtwasser....ich habe Angst. :-(

Hallo, bei mir wurde vor 4 wochen zuviel Fruchtwasser festgestellt. Daraufhin sollte ich ein Zuckerbelastungstest machen, der aber in Ordnung war. Nun habe ich aber mehrfach gelesen, wenn man zuviel FW hat, dass das Kind evtl. Fehlbildung haben könnte. Aber laut US ist Herz in Ordnung, Lippen und Nase in Ordnung, kind trinkt auch und Niere ist in Ordnung in Blase ist auch gefühlt gewesen. Aber ich habe trotzdem angst. Wie soll ich damit jetzt rest der Schwangerschaft leben, mit dem gedanke, dass viell. mit mein Baby was ist. Es kann auch zum Blasensprung kommen. LG Mandy 27.ssw

1

Achso, das Kind ist auch normal entwickelt auch vom Gewicht.

2

Das hatte ich in meiner zweiten Schwangerschaft auch, der Zuckertest war auch negativ und keiner wusste woher es kommt. Mein Sohn ist Kerngesund und wurde per KS geholt, aber wegen Problemen bei mir.
Mein Großer kam wegen einem vorz. Blasensprung, da hatte ich aber nicht zu viel Fruchtwasser, also hör auf diese Geschichten zu lesen und dich selbst verrückt zu machen #liebdrueck

LG Carina

3

bei meinem sohn hatte ich die DOPPELTE MENGE AN FRUCHTWASSER und ich musste ganze 3 mal den zuckertest machen.ich fand das eckelhaft und sinnlos da nichts rausgekommen ist.naja mein sohn ist gesund und munter...

4

Hallo, habe auch zuviel. Hab mir auch erst Gedanken gemacht, weil ich natürlich Ursachen usw. nachgelesen habe. Doch habe auch weder Diabetes noch hat die Kleine etwas mit der Speiseröhre, es kommt halt auch ohne Ursache vor.ich nehme es jetzt so hin und gut.Mach dich nicht verrückt, alles Gute
Melanie

5

Vielen Dank für Eure aufmunterten Worte. Denke auch das alles ok sein wird.

Danke nochmals.#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen