was tun bei viel vormilch 20 ssw

meine frage steht ja schon oben.....über tag geht es aber sobald ich abends den bh ausziehe bekomm ich ein richtig spannendes gefühl in der brust und die vormlich läuft.....morgens ist dann auch immer schon das bett nass......bin doch aber erst in der 20 ssw und finde das ziemlich früh......kann ich was dagegen tun???
lg #winke

1

Hallo,

dagegen kann man nichts tun und es ist auch überhaupt nicht ungewöhnlich.

Es heißt für dich nur das der Zeitpunkt gekommen ist an dem Du zu Schutze deiner Brust, damit sie später nicht zu sehr hängt, mit Still-BH und Stilleinlagen ins Bett gehst.

Ich hatte das bei meinem ersten Kind auch sehr früh und hab von dem Zeitpunkt an BH und Stilleinlagen getragen weil ich den ganzen Tag über ausgelaufen bin, mal mehr, mal weniger.
Mein Sohn fand das später ganz toll, ich hatte so viel Milch das er nur drunter lag und geschluckt hat, wirklich saugen brauchte der nie.

VG forfour

2

Wie schon gesagt,wirklich tun kannst du nichts dagegen,ausser halt nachts mit BH und Stilleinlage ins Bett gehn.
Vormilch habe ich seit ca. der 16. SSW,ging auch eigentlich immer aber seid kurzem laufe ich nachts aus,was ich gestern erst festgestellt habe,in dem ich einen fleck aufm Bettlacken gesehn habe, getrockneter Milchfleck.
Jetzt heisst es auch für mich,mit BH und Stilleinlagen ins Bett,gibt nichts schlimmeres für mich,brauche doch wenigstens nachts meine Freiheit #rofl

3

hi,

dagegen kann und soll man nichts tun, --

kauf die stilleinlagen von LANSINOH, - das sind meiner Erfahrung+Meinung nach die dünnsten (aber auch sehr saugfähigen), die es auf dem Markt gibt -- große Drogerieketten haben diese....

lg
tanja

4

Meine Hebi sagt auch, es hilft nur mit einem gut sitzenden BH zu schlafen.

Ich kann die Dinger Nachts nicht anhaben, schon gar nicht bei der Hitze. Dann beginnt der morgen halt mit ner Ladung für die Waschmaschine;-).
Trocknet jetzt ja draußen auf der Leine in "Windeseile".

Lg

Top Diskussionen anzeigen