Organscreening und Frage zu Nieren und Fruchtwassermenge ...21+4

Hallo Zusammen

ws ne Nacht....meine Gedanken kreisen nur um den US gestern...
wir hatten unser großes Orgenscreening. Ich konnte es gar nicht geniessen, denn zu beginn kam gleich der 1. Schreck...das Fruchtwasser ist zu wenig.
Er hat dann erstmal alles durchgeschaut....HErz ist super, Puls von mri und Baby ist super, VErsorgung / Plazenta ist auch alles TOP, Baby ist 30 cm + wiegt 520 g. Er meinte bis dahin ist die Versorgung sehr gut...dem Baby scheints gut zu gehen.

Dann wollte er nach den Nieren schauen....die Blutbahnen zu den nieren hat er gesehen nur die Nieren selbst nicht...1x meinte er das könnte eine sein aber er ist nicht zufrieden damit. Er möchte beide sehen, das kann nämlich der Grund für zu wenig FW sein.
Oder ich verliere welches....werd mir mal die teststreifen holen---um zu testen denn ich weiss ja nicht was ist FW oder was ist Urin..

Ich bin total durch den Wind und weiss nicht wie ich die Zeit bis zum US am Montag überleben soll....mach mir echt so große Sorgen....

Ich spüre es ja auch regelmäßig..es boxt und tritt mich die ganze zeit...
aber beruhigen tuts ich nicht..wir sind am überlegen heut mittag nichmal zu nem US zu gehen..auch wenn er sagt es kann nichts passieren..noch ist das Baby gut versorgt...

HAtte von euch jemand das gleiche Problem???

LG Simone

1

Hey,

das mit dem FW weiss ich leider auch net....

ABER mein FA hat bei OS auch nur 1 Niere gesehen u. hat ganz ruhig gesagt. Fragen sie mal wieviele Leute nur 1 Niere haben das ist nicht schlimm. Allerdings hat er dann auch gesagt. Bleiben sie ganz ruhig wir schauen dann nochmal u. er denkt das beide da sind!

Also versuch tief durchzuatmen.....und dann wünch ich dir alles gute!!!


LG Maike 28 SSW

2

HEy,
mit den nieren hoffen wir dass er am montag mehr sieht..er möchte da nochmal schauen.

*hoff hoff* aber die sorge um zu wenig FW bleibt....

aber wir hoffen einfach weiter...
danke dir
glg simone

3

Hallo,
meine Kleine hat vorrausichtlich auch nur eine Niere, aber das ist nicht weiter schlimm. Einer von 1000 Menschen hat nur eine Niere, die dafür aber größer ist. Die meisten wissen das nichtmal weil nie jemand nachgeschaut hat und bei einem normalen US während der Vorsorge sieht man das nicht.
LG

4

Hallo :-)
Mei Sohn hatte keine Nieren (& war somit nicht Lebensfähig #schmoll )& da hatte er aber schon in der 17-18ssw. sehr wenig Fruchtwasser.

Wenn dein Baby nur eine Niere hat oder nur eine Schrumpfniere kann man damit Leben.

Geh ruhig heute zum Frauenarzt der kann ein Test machen ob du Fruchtwasser verlierst .
Wenn du nämlich Fruchtwasser verlierst ,müsstest du ja eigentlich die ganz Zeit liegen #kratz#gruebel

Lg Rebecca & #stern Gabriel (21+0 ) & #ei ( 9+5) #verliebt

5

Hallo Simone

Bei mir wurde in der 24. SSW zu wenig Fruchtwasser fest gestellt.
Ich wurde daraufhin in die Klink zum spezial- Srceening geschickt, wo leider festgestellt wurde, dass mein ungeborenes auf beiden seiten keine Nieren hat. Diese vollständige Abwesenheit der Nieren bezeichnet man auch als Potter- Syndrom.

Hier ein interessanter Link: http://www.prenat.ch/d/potter.php

Falls du weitere Fragen hast, kannst du mich gerne auch über die VK anschreiben.

Lieben Gruss Nicolette

Top Diskussionen anzeigen