Geplanter Kaiserschnitt 2 Wochen früher OK?

Hallo!

Findet Ihr, dass ein geplanter Kaiserschnitt beim 2. Kind 2 Wochen vor ET OK ist oder findet Ihr das zu früh? Unser KKH meinte nämlich, die würden es immer 2 Wochen vor ET beim 2. Kind machen, denn es könnte ja auch beim 2. Kind dann von selber früher losgehen und Wehen möchte man ja bei einem geplanten Kaiserschnitt vermeiden.

Meine FÄ meinte, ich solle doch warten bis zum ET und dann erst einen Kaiserschnitt machen lassen, wenn ich es wolle oder erst unter der Geburt entscheiden, wenn nichts mehr vorwärtsgeht, aber irgendwie finde ich das blöd.

Was meint Ihr?

LG



1

Hallo,

wenn Gründe für ein KS vorliegen, dann wird er zwei Wochen gemacht. Nicht, dass die Frau auf einmal Wehen bekommt und in Gefahr schwebt - nebst Kind.

Es stellt sich also die Frage, warum Du den KS haben möchtest und inwieweit du eine natürliche Geburt riskieren magst.

Zwei Wochen vor ET gilt als NICHT frühgeboren.

Gruss

2

Hallo


ich kann dir nur von meiner schwester berichten.

sie hatte am 09.07. et und am 23.06. haben sie den kaiserschnitt gemacht.

der kleinen geht es super. sie hatte keinerlei probleme.

ach ja, ist ihr erstes kind


mfg crazy_lazi

3

10 - 14 Tage ist ganz gängig.

4

Hallo,

bei meiner Tochter (drittes Kind) hab ich drum gekämpft, den KS 14 Tage vorher machen zu lassen. Im KH wollten die erst nicht, machen das nur 10 Tage vorher. Mein FA hat mich aber unterstütz und ich bekam dann das okay. allerdings wurde notiert, dass ich das unbedingt wollte.

Ich hatte dann aber 10 Stunden vor dem geplanten KS einen Blasensprung und so kam sie noch einen Tag eher als geplant per KS zur Welt.

LG BUNNY #hasi mit Kathi (16 M.)

5

Hallo

wenn es ein KS sein MUSS würde ich den immer so spät wie nur möglich machen lassen. MIR währe zwei Wochen vor ET eindeutig zu früh. Wenn man bedenkt, dass manche Kinder erst zwei Wochen nach ET tatsächlich soweit sind geboren zu werden würde man ein Baby in dem Fall 4 Wochen früher holen als es von selbst kommen wollen würde.

ich finde die Einstellung deines FA sehr gut und vernünftig. Und auch wenn die Klinik gerne zwei Wochen vorher den KS machen will, ohne dien Zustimmung und Unterschrift läuft da gar nichts. Und wenn du erst bei einsetzenden wehen zustimmst können sie es auch nicht ändern

LG
qrupa

6

*Wenn man bedenkt, dass manche Kinder erst zwei Wochen nach ET tatsächlich soweit sind geboren zu werden würde man ein Baby in dem Fall 4 Wochen früher holen als es von selbst kommen wollen würde. *

das ist ein sehr sehr wichtiger Punkt - der leider viel zu viel außer acht gelassen wird. Egal ob KS oder Einleitung.

lg Kerstin

8

Sehe ich genauso! Mir wollten sie schon nen Termin aufdrücken wegen BEL... auch 2 Wochen vorher. Konnte sie auf 4 Tage vorher runterhandeln.

Macht ja auch echt keinen Sinn, ist ja kein Not-Kaiserschnitt oder so. Je nachdem WIESO du nen KS haben sollst würde ich das nochmal hinterfragen!!

weitere Kommentare laden
7

ich kann nur von meiner schwester berichten, sie hatte auch 14 tage vorm et den ks. ich dächte gehört zu haben sie machen das weil um den et rum die wahrscheinlichkeit wehen(und damit evtl komplikationen bei bel oä) zu haben zu hoch ist.

ich denke es passiert nichts.

9

huhu,

also mein 1. kaiserschnitt war 8 tage vor et und morgen bekomm ich den 2. genau 14 tage vor et.
beim 2. kind wird dieser laut meiner fä gerne etwas früher gemacht.

finde das absolut ok.

wenn es dein 1. kind ist kannste ja in der klinik nachfragen, bis zu welchem datum sie es spätestens machen würden. hab ich damals auch gemacht!!!

lg und alles gute

sarah mit lina 3 1/4 und leif ks -1

11

Hallöchen,

also ich hatte am 11.08. Termin und geholt wurde unsere Maus am 23.07. Es war null Problem. Klar ist jeder Tag länger schön und ganz freiwillig war der 23.07. auch nicht, aber es war schlussendlich nicht aufzuhalten (monatelange Wehentätigkeit ging voraus, die letzte Woche dann schon alle 10 bis 5 Minuten) und unserer Maus ging es prima und sie hat sich toll entwickelt#verliebt. Ich fand aber auch, im Vergleich zur Großen, dass sie mehr Ruhe nötig hatte, zumindest die ersten paar Wochen, aber vielleicht hat das nur die Glucke in mir so gesehen und sie ist einfach nur ein anderes Kind als meine Große!

LG und alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen