Schleim und Blut in der 34Ssw ????

Hallo ihr lieben,

hoffe irgend jemand von euch hat Erfahrung mit sowas?
Hatte gestern Blutungen so ähnlich wie bei der Periode auch kleine Klumpen waren dabei. Hatte dann meinen Mann angerufen und wir fuhren ins KH, CTG war ok nur 2 Wehen drauf. Die Ärztin schickte mich wieder Heim mit der Begründung das die Blutungen nicht mehr so stark sind und sie denkt ich habe Senkwehen. Soll aber wieder kommen wenn ich blute, Wehen habe oder die Fruchtblase platzt.
Als wir aus dem KH raus waren hatte ich ständig nen harten Bauch soagr alle 10 min konnte aber Nachts ganz gut schlafen.
Nun habe ich wieder als ich auf der Toilette war leichten Ausfluss mit Schleim und Blut am Papier.
Könnte es jetzt bald los gehen?
Eigentlich wäre das doch blöd schließlich ist es doch noch arg klein und will doch keine Frühgeburt haben.
Lieg jetzt wieder im Bett und ruh mich bissl aus hoffe es beruhigt sich wieder, oder hat jemand noch nen Tipp für mich?

LG Melanie

1

klingt als ob sich der schleimpropf gelöst hat...der kann sich aber auch nachbilden. mhm. aber wenn du im kh warst und die dich wieder nach hause geschickt haben wird wohl okay. sein. ruh dich erstmal aus und beobachte...

2

schleime schon seit Wochen so vor mich hin.
Naja wenn das Baby jetzt wirklich kommen möchte machen die im Kh eh nix mehr, darum haben sie mich sicher auch wieder Heim geschickt kann ja auch alles oder nix heißen.
Aber danke für deine Antwort.

3

Hallo melanie

Das mit den Blutungen war bei uns im geburtsvorbereitungs kurs ein Thema. Die Hebamme hat hesagt das die blutungen oft mals von den kleinen Blutäderchen im Beckenboden kommen, weil sich das ganze langsam aus dehnt sich auf die geburt vorbereitet. Man sollte es beobachten. Und es ist immer besser lieber zu früh ins krankenhaus als zu spät. in der 34ssw weis ich jedoch auch nicht so genau ich wäre glaub ich auch sehr beunruhigt gewesen. GLG Nadine 35ssw;-)

Top Diskussionen anzeigen