errechneter Termin vs korrigierter ET Termin

Hallo liebe Kugelkolleginnen,

oft ist es ja so, daß der ET Termin am Anfag angepaßt bzw verändet wird.
Wann haben denn dann tatsächlich eure Geburten statgefunden.
Ich war am Anfang bei 11.7. und wurde auf 16.7 zurückgesetzt, aber nun sagen alle sie ist so groß die kommt sicher früher.
Welcher Termin ist den nun näher dran?
Da ich heute Würstchnfinger hab von der Hitze und überhaupt ziemlich schnaufe und keuche den ganzen Tag, mein Bauch echt superdick ist hätte ich nix gegen etwas Früher ;-)
Wie sind denn eure Erfahrungen so?

lg
Caro

1

hi
ich denke das gerade am anfang die spannbreite der kinder riesig ist. ist der es nur 2 tage später als vermutet, oder das ei sucht noch 2 tage länger in der gm nach dem perfekten platz....dann ändert sich soviel.
dann hinkt der hcg hinterher, der zwerg ist auch ncoh nicht so gross. und wenn der dann noch ne pause einlegt, und sich überhaupt nciht zeigen will wie meiner vor 5 tagen....dann kommt die diskrepanz schnell zutage.
lg conny 7.ssw heute mit krümel und herzschlag#herzlich

2

Ich hatte auch am Anfang 2 Termine: am 13.3 und am 17.3. Dann später ist mein Schatz so schnell gewachsen, dass er laut US 4 Wochen weiter war, und somit am 26.2 kommen sollte.
Im Endeffekt kam er am 18.3 per KS nach 2 Tagen Einleitung. Die Einleitung wurde gemacht, da ich an SS-Diabetes erkrankt war und die Ärzte wollten nicht, dass er zu groß wird, selber wollte er noch nicht kommen.
Die Termine an sich sind nur ungefähre Zeitpunkte, die Kinder kommen eh, wann sie wollen, du musst dir da keinen Kopf machen. Erst wenn ein Anlass besteht, dass das Kind den ET nicht überschreiten darf (z. B. Diabetes, Plazentaprobleme), dann ist der ET-Tag wichtig!

Viel Glück für die schönsten Monate & Geburt!#blume

Top Diskussionen anzeigen