Seitenstechen kurz vor ET/Fruchtwasserabgang ?....

Hallo Ihr,

ich bin jetzt in der 40 SSW und habe keine sonderlichen Anzeichen. Kopf sitzt tief im Becken und GMH ist langsam am verstreichen, Mumu war aber noch zu und Wehen hab ich auch keine. Seit heut Morgen hab ich allerdings so ein seltsames Ziehen in den Seiten, fühlt sich ähnlich an wie das Mutterbänderziehen, ist es aber nicht. Ausserdem sticht und brennt es mir am Mumu #hicks Könnten das Anzeichen sein dass was passiert ? Die letzten Tage hatte ich oft Magen-Darm-Schmerzen..

Wie ist das eigentlich mit dem Fruchtwasser wenn die Blase platzt oder reißt aber das Köpfchen tief im Becken liegt, bekommt man das trotzdem mit ? Ich meine, denn ein SCHWALL kann ja dann nicht rauskommen oder ?

Wäre für Antworten dankbar,

LG
Psa

1

hallo

die schmerzen können bedeuten, dass die wehen den mumu bearbeiten. daher auch das stechen?!
meine kleine war fest im becken, beim BS nachts im bett lag ich in ner pfütze, bei bewegungen lief immer wieder was nach.
kann aber auch sein, dass es nur tropfen sind. hängt auch davon ab, wie stark die haube vor dem kopf mit FW gefüllt ist. der KU meiner kleinen war auch nur 33cm...(vielleicht liegts auch daran).

viel glück do 39.ssw (die dauernd wehen hat, aber trotzdem nix passiert)

2

Danke für die Antwort. Ich bin nämlich seit Tagen so "feucht" da unten..also es ist flüssig, riecht aber nicht nach Urin. Hab mir gestern PH-handschuhe in der Apo geholt, alles OK, PH-Wert bei 4,0....aber ich hab das Gefühl das ist mehr Ausfluss und flüssiger als normal...mmmhh..also Du meinst den Blasensprung müsste man aber auf alle Fälle merken oder ?

3

na, wenn du pH 4 hast, dann kann es kein FW sein. der ist glaub 7-8. auf alle fälle höher als 4.
ob man BS immer merkt? weiß ich auch nicht. denke mir das auch manchmal. aber früher gabs diese teststreifen ja auch nicht und die babys kamen trotzdem:-p
bei mir ist es seit einigen tagen zwar meist schleimig, aber phasenweise auch einfach wie sehr flüssig.
hast du ne hebi? dann frag doch die wenn du dir unsicher bist?

machst du irgenwas geburtsvorbereitendes? leinsamen?tee... vielleicht (bei leinsamen auf alle fälle) ändert das ja auch die flüssigkeit.

lg

Top Diskussionen anzeigen