Bei Hebamme entschuldigen????

Hallo #winke

Heute morgen war ich sehr früh auf, weil ich so dringend Pipi musste, war mir aber unsicher, ob ich schon gehen kann, weil ich den Urin für den Chlamydien-Test brauchte... (letztes Wasserlassen lag erst 3-4 Std. zurück #hicks)

Ich war mir so unsicher und musste so dringend... Wurde noch nie in meinem Leben auf Chlamydien getestet und meine FA meinte, das wäre irgendwie versäumt worden #schock

Also hab ich noch bis kurz nach 7:00 ausgehalten und dann meine Hebi angerufen. (Wollte den Test ja mit "guten" Urin abgeben und wusste nicht, ob 4 Stunden reichen).

Die war sauer und meinte, es wäre nicht ihre Aufgabe, mir diese Frage feiertags um 7:00 morgens zu beantworten.

(Habe sie NICHT geweckt und extra nur zwei mal klingeln lassen, weil ich mir nicht sicher war, aber sie war schon wach!!!)

Ich war ziehmlich baff von ihrer Reaktion und darüber, dass mir völlig entgagnen war, dass heute ein Feiertag ist #klatsch
Das tut mir auch wirklich leid. Hab den Feiertag wirklich überhaupt nicht im Kopf gehabt #hicks

Naja, jetzt geht mir das den ganzen Tag nicht aus´m Kopf und ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll.
Bin aber schon entäuscht, dass sie so respektlos mit mir gesprochen hat.

Für mich war der Test wichtig und ich habe den Feiertag echt nicht im Kopf gehabt. (Gehöre eh zu der ängstlicheren Sorte #gruebel)

Was mach ich denn jetzt?

Liebe Grüße (die momentan zu empfindliche #hicks) Trine

1

Hi du,

also kommt drauf an, ob du sie aus einem heißen Traum geweckt hast, oder ob sie schon wach war. Vll hat sie bei dir auch einfach nur Dampf abgelassen, wer weiß was sie gerade getrieben hat.

Klar ist es nicht ihre Sorge, aber deshalb kann man das ja auch normal sagen. Irgendwie ist sie doch deshalb da um Fragen zu beantworten rund ums Baby kriegen. Hättest du die Privatnummer vom FA gehabt, hättest du ihm sicher angerufen. ;-) Aber was ich nicht verstehe, warum musst du an einem Feiertag "guten" Urin abgeben, kann das nicht bis heute abwarten?? #kratz Manchmal verstehe ich anweisungen vom Doc nicht so wirklich...

Ich würde einfach mal abwarten wie sie bei eurem nächsten Zusammentreffen reagiert und wenn sie ganz normal ist, lass es einfach auf sich beruhen (dann hatte sie vll einfach nur nen schlechten Start in den Tag) wenn sie allerdings angesäuert rüber kommt, würde ich das nochmal aufklären.

Grüße Steffi

3

Also geweckt hatte ich sie wohl nicht, hab extra gefragt. Sie war auch gaaanz fix am Telefon gewesen und hat sich frisch angehört.

Ich denke, es ging ihr darum, dass es ein Feiertag war und kurz nach 7:00 Uhr. Für sie war das kein wichtiger Grund, sie anzurufen.
Für mich war es wichtig und ich wollte sie weder wecken, noch nerven. #schmoll

Sie kam mir schonmal bizzel komisch, aber war dabei wenigstens nett.

Es war auch das aller erste mal, dass ich sie so außer der Reihe angerufen habe.

Hatte bislang nur eine Frage zwischendurch an sie gehabt, an einem normalen Wochentag und nachmittags ;-)

Ist also nicht so, als würde ich sie täglich aus´m Schlaf reißen #gruebel

8

Also ganz ehrlich, ich hab meine Hebi die Woche auch angerufen, was sich im nachhinein als total blödsinnig raus gestellt hat. Aber sie war trotzdem total freundlich. Ich wollte sie fragen, wann den der GVK anfängt, da ich mich ja eh schon zu spät angemeldet hatte und so. Dachte der wär jetzt im Juni. So sprach ich dann auch. Sie dann so, ähm nee, der nächste fängt erst im Juli an, weil sie im Juni im Urlaub ist. Bis wir zu dem Schluss erstmal kamen, wars dann doch irgendwie ne blöde Situation, da ich auch nicht so genau wusste, was ich sagen sollte. Aber sie war total gelassen und wir haben step by step alles geklärt. Sie war auch etwas verwirrt, weil sie nicht wusste das ich zwischenzeitlich geheiratet hab und da kannte sie mein neuen Nachnamen nicht. Also Chaos pur und sie ist total lieb.

Jetzt hoffe ich, meine Maus will nicht im Juni raus, weil da ist mein Auto auch im Urlaub (mit den Schwiegereltern) und wenn da alle net da sind und mein Mann auf arbeit, hilfe!!! #schwitz ne scherz. Die kleine Maus bleibt schon noch die letzten 12 Wochen da wo sie soll. ;-)

Also rein vorsorglich, würde ich mich mal mit anderen Hebis in Verbindung setzen und schauen, vll sagt dir dann eine andere Hebi besser zu.

Gute nacht.

Viele Grüße Steffi

2

Das ist ihr Job. mehr sag ich dazu nicht.. so ne komische hebi.

4

Ja, eigentlich denke ich auch so und mir ist es zu blöd, mich mit sowas auseinanderzusetzen (schreibt man das zusammen?).

Aber seit der SS ist mein Gewissen immer ganz hin und hergerissen #klatsch und ich denke, irgendwie hatte sie auch Recht.
Es war kein Notfall und ein Feiertag, den ich auch noch vergessen hatte...

Aber so unfreundlich muss man ja nicht sein, oder #kratz

Ich hab´s ja auch nicht böse gemeint. Hab heute morgen fast geheult wegen der #schmoll

5

ist ja kein feiertag der ganz deutschland betrifft und immerhin deine erste SS. ist ja klar das du dir gedanken machst.

hast keine möglichkeit hebi zu wechseln. also mir wäre die echt zu blöd. sowas doofes.

weitere Kommentare laden
9

Hallo

Also ich hab das gestern schon gelesen und find auch das deine Hebi leicht uebertrieben hat... ich mein ich haette deswegen nie meine Hebi angerufen , aber wenn du halt eher so eine Aengsliche bist sollte deine Hebi das verstehen ... und 7.00uhr find ich auch keine so heftige zeit .....

Ich mein wenn sie Nachtschicht oder so hatte kannst du das ja nicht richen ....

Ich wuerde halt das naechstemal wenn du sie siehst sie drauf ansprechen ihr sagen das es dir leid tut das du sie deswegen so frueh angerufen hast und ihr auch sagen das du vergessen hast das es Feiertag war und gut ist ... weiter wuerd ich mciht nicht entschuligen , du hast dir nix zu schulden kommen lassen .... ich mein wie schon gesagt ... es ist ihr job ....

lg Martina

10

Die einzige die sich zu entschuldigen hat ist deine Hebamme!

11

Hallo,
ich hatte Dir ja gestern schon geschrieben das ich mir eine andere Hebi suchen würde. Ich würde sie dann auch noch einmal anrufen und ihr den Wechsel mitteilen und auch sagen warum. Habe das bei meinem Hausarzt auch gemacht und der hat ziemlich blöd aus der Wäsche geschaut #rofl

12

hallo,

ich sehe es etwas anders.
Natürlich ist die Hebamme dafür da, dir deine Fragen zubeantworten. aber ich kann sie verstehen, dass sie es morgens um sieben nicht so toll fand. vielleicht kam sie gerade von einer Geburt und ist eben erst ins Bett.
Meine Hebamme ist zwar auch rund und die Uhr für mich da, aber ich würde sie nie vor acht Uhr aus dem Bett holen. es sei denn die Hütte brennt.

lg

14

*unterschreib*

Da bekommen Hebammen schon fast nix, und sollen dann Tag und Nacht für solche Fragen zur Verfügung stehen? Wär doch nett, wenn dein Frauenarzt dir seine Telefonnnummer gibt, damit du ihn bei Fragen zu einer Untersuchung bei IHM löchern kannst?

16

#danke

find es auch schon lächerlich zu raten, das sie die Hebamme wechseln sollte.
natürlich wird sie bezahlt für ihren Job, aber solche Fragen stellt man nciht morgens um sieben.
Meine Hebamme hat mir damals einen Zettel gegeben mit dem Hinweis,man möge bitte ab 8 Uhr erst bei ihr anrufen, ES SEI DENN die Hütte brennt.
ich kann das total verstehen. würd aber auch gar nicht wg sowas auf die Idee kommen sie anzurufen. wäre einfach auf die Toilette gegangen und wenn es falsch gewesen wäre dann hätte ich den Test eben einen Tag später gemacht. versteh da das Problem nicht.

lg

13

#schock Hebamme wechseln, und zwar sofort!

15

Das sind ja schonmal viele Meinungen #freu

Danke :-)

17

Warum haste nicht einfach in nen Becher gepinkelt und gut wärs gewesen.....
Nicht böse sein, aber manchmal glaub ich schon das es nerven kann wenn man wegen jeder Kleinigkeit zu jeder Uhrzeit angerufen wird. Auch eine Hebamme kann nicht 24 Stunden am Tag nett und verständnisvoll sein. Ich weiß nicht was ihr immer alle von Hebammen erwartet. Das sind auch nur Menschen...

Top Diskussionen anzeigen