36. SSW - Warum schieb ich auf einmal solche Panik. Bitte Hilfe!!!

Hallo ihr Lieben,

ich weiß auch nicht, was heute mit mir los ist. Eigentlich ist alles in Ordnung. Gestern warn wir bei der Frauenärtzin. CTG Urin usw. alles in Ordnung. Sie hat kurz geschallt und das Baby nur schnell vermessen, weil ich eh noch mal ins Krankenhaus zum Ultraschall muss, weil sie evtl einleiten müssen wegen SS-Diabetis. Das Baby ist 2 Wochen weiter.

Heute dreh ich auf einmal voll am Rad. Bin hypernervös, zappelig und habe Angst ums Baby, obwohl ich mich die anderen Tage immer wohl gefühlt habe. Irgendwie mag ich schon gar nicht mehr zum Arzt gehen, weil ich mich danach eher immer schlechter anstatt besser fühle. Ich vertrau sonst immer lieber auf mein Bauchgefühl.

Bin ich heute so nervös, weil sich wirklich bald unser Leben ändert?
Oder ist doch was mit dem Baby? #zitter
Oder bin ich nervös, weil sie nur kurz geschallt hat und ich nicht komplett sehen konnte ob alles ok ist?

AHhhhhhh, ich dreh heute durch. Kommt mir vor als hätte ich total viel Adrenalin in mir und bekomm mich gar nicht ruhig. Wehentätigkeit hatte ich auch schon und das Baby liegt schon mit dem Köpfchen ganz tief im Becken. Die FA konnte auch den Kopf ertasten.

Was soll ich denn bloß machen, um mich zu beruhigen? Bitte helft mir.

Danke, Danke, Danke #blume
Liri

1

Hallo Liri,

ich glaube, das ist ganz normal! #liebdrueck sieh mal, da steht ne totale veränderung in deinem leben an, du hast eine geburt vor dir und überhaupt...
jetzt ist der endspurt da und bald gehts los! wer da nicht ab und zu nervös wird...
also, machs dir gemütlich, koch dir nen tee und lass dich verwöhnen! und wenn die panik so ganz und gar nicht aufhören will, dann ruf doch mal deine hebamme an. vielleicht weiß die noch einen trick;-)

alles liebe und toi toi toi für die geburt
wünscht
verrücktewelt

Top Diskussionen anzeigen