Frage an die Mütter die einen Blasensprung hatten

hallo

hab am montag mit meiner hebi gesprochen und die sagt das man wenn die Fruchtblase platzt den sanka rufen soll und mit dem ins KH fahren soll? Und aufkeinenfall mit dem auto selber.Mir kommt das ganze aber echt übertrieben vor.

Wie war das bei euch? Seid ihr auch mit Sanka ins KH gefahren oder doch mit dem Auto?

Lg Patricia

39. SSW

1

Also ganz ehrlich... Die meisten duschen ja noch und fahren dann ins KH... Ich bzw. wir sind auch ganz normal los.. Hatte nen Blasensprung, hab mich noch ein bisschen "gestylt" und dann ganz locker losgefahren.... Nur soll man nicht gerade im Auto sitzen, sondern so ein bißchen nach hinten "liegend"...


LG Nina ( 34.SSW )

4

war dein kind schon fest im becken? denn bei mir ist das nicht der fall.

12

Nö.. die ist erst "reingerutscht", hatte die ganze Zeit immer mal wieder FW verloren auf dem Weg ins KH....

2

huhu., ich glaube das kommt drauf an ob dein kleines mit dem kopf schon im becken liegt oder nich.

wenn nich, kannst du einen nabelschnur-vorfall haben. das wäre nich gut.

bei mir liegt meine mausi schon seit laaaaaaaaanger zeit ganz tief im becken, mein fa hat gesagt ich könnte in ruhe meinenschatz anrufen, damit er mich fährt.

lg inoo

3

Hi,

mein Mann hat mich mit unserem Auto ins KH gebracht. Selber haette ich nicht fahren wollen. Hatten es nicht weit und hatte auch keine Wehen. Aber wer weiss schon, wie schnell die losgehen koennen...

Sanka ist Krankenwagen, ja?
Das find ich schon sehr uebertrieben. Lediglich, wenn das Koepfchen noch nicht fest im Becken sitzt, sollte man sich liegend transportieren lassen. Aber gegen Ende der SS ist das ja eher unwahrscheinlich.

LG
Barbara

5

bin jetzt 39. SSW und bei mir ist er noch nicht fest im Becken.

6

Hallöchen

Also ich selber hatte das noch nicht..Mir ist die Blase immer im Kkh geplatzt..
Aber mir wurde das auch gesagt, denn bei manchen frauen ist das Köpfchen des Babys noch nicht fest im Becken...So könnte die NAbelschnur unters Köpfchen fallen und das Kind würde sie dann abdrücken..Deshalb wäre es ratsam liegend ins Kkh gebracht zu werden und das geht ja nicht im normalen PKW..

also es ist nicht wirklich übertrieben finde ich...
Ich würde auch einen rufen wenn sie mir zuhause oder sonst wo platzt..

Schönen Abend noch...

LG.Fabi mit ihren 3 Männern und Zoe Marie 36 SSW

7

Als ich habe damals im Krankenhaus angerufen und die haben mir gesagt ich solle man ruhig noch duschen, frühstücken und dann könnte mein Mann mich ja herfahren. War alles halb so schlimm.

Lg

Ria:-)

8

Hallo,

ich hatte meinen Blasensprung auch zu Hause und ich kann Dir sagen, dass ich mit der Situation total überfordert gewesen bin :-)

Mein Freund war grad nicht zu Hause. Hab ihn angerufen und dann auch den Krankenwagen.

Bei mir lief das Fruchtwasser nur so raus und hörte in keiner Weise auf. Ich hätte das nicht in unserem Auto haben wollen ;-)

Am Telefon wurde mir auch gesagt, ich möchte bitte nicht laufen und sie tragen mich dann die Treppen runter. Na das war mir dann auch zu viel. Ich bin, als mein Freund dann da war, gemeinsam mit ihm vor die Haustür und hab auf den Krankenwagen gewartet.

LG und eine schöne Geburt
Sabrina mit Johanna

9

Meine damalige Hebamme hat gasagt daß man sich legen soll wenn das Fruchtwasser schwallartig abgegangen ist, denn dann kann man einen Nabelschnurvorfall haben, wie schon geschrieben wurde) und die kann dann abklemmen. Wenn es nur so tröpfelt ist es nicht so schlimm und Du kannst Dich ruhig ins Krankenhaus bewegen.
LG

10

Ich nehme mal an, sanka soll Krankenwagen heißen?

Das gilt nur, wenn der Kopf des Kindes noch nicht fest im Becken ist, wegen möglichem Nabelschnurvorfall.

Die Geburt meiner ersten Tochter begann mit Blasensprung, aber da der Kopf fest im Becken war, habe ich erst mal in Ruhe geduscht, mich noch mal hingelegt (war sehr früh am Morgen) und die ersten Wehen abgewartet, nach vier Stunden sind wir dann allmählich mal ins KH aufgebrochen, per PKW. Dort bin ich auch noch rumgelaufen, kein Problem. 12 Stunden nach dem Blasensprung war das Kind da.:-)

11

julian war noch fest im becken und ich hatte die hebi angerufen: sie sagte, wenn ich noch keine wehen habe, dann hab ich bis zu 5std zeit, um KH aufzulaufen, was ich dann auch gemacht hatte, --

gemütlich gefrühstückt, geduscht, rest gepackt und rumgesessen ....

klar: wenn du wehen kriegst, gehts schneller, - aber man hat echt zeit...

also das mit dem aufpassen gilt ja nur, wenn das köpfchen noch nicht im becken ist....

Top Diskussionen anzeigen