Bananenförmige Gebärmutter/ Fruchthöhle

War bei 8+4 beim ersten US. Mit dem Kindlein war alles o.k.#verliebt. Der FA sagte aber zu mir, ob ich etwas von Myomen oder verformter Gebärmutter wisse... Meine Gebärmutter bzw. Fruchthöhle sähe aus wie eine Banane. Ich antwortete mit Nein.

Jetzt mach ich mir Gedanken, ob das sich negativ auf die Schwangerschaft auswirken könnte...

Mein 1. Kind war untergewichtig, da sah aber die Fruchthöhle ganz normal aus

Mein 2. Kind war eine Missed Abortion in der 12. SSW. Auch da sah die Gebärmutter ganz normal aus.

Und jetzt eben die bananenförmige Fruchthöhle...Woher könnte das kommen?


Kennt sich jemand damit aus?

LG lilasocke

1

Bei mir hatte die Fruchthöhle auch eine bananenförmige-Form... es hat sich aber nicht negativ auf meine Schwangerschaft ausgewirkt...

Ich hoffe du bist jetzt etwas beruhigter...;-)


LG sunshine-1987
ET-1

2

Ich hatte eine leicht gekippte Gebärmutter - bei mir hängt das aber mit den 2 vorausgegangenen KS zusammen. Jetzt ist alles in Ordnung.

LG,
Lina

3

Vielen Dank euch für die Antworten. Jetzt bin ich beruhigt.

Liebe Grüsse aus der CH
#sonne

lilasocke

Top Diskussionen anzeigen