Brennen in der Vagina ???

Hallo ,

ich kenn mich grad gar nicht aus , was das ist .

Hab seit ein paar Tagen ein brennen in der Scheide ?? Kann das gar nicht zuordnen , hab zwar schon Kinder hatte das aber nie in der Schwangerschaft .

Ändert sich gerade der Cervixsschleim ?? Ist das ne Infektion ?? Oder ein Pilz ??

Bitte um ein paar Antworten , evtl. hatte das auch jedmand von Euch .


Danke

Birgit mit Baby SSW 25

1

Hallo!
Ich empfehle dir damit zum Arzt zu gehen. Ich bin nun in der 24 Woche und hatte vor zwei Wochen auch dieses "brennen".
Ich bin damit eine ganze Woche rumgelaufen und es wurd immer schlimmer. Zum Schluß war ich sogar sehr wund. Ich war dann beim Arzt und der Stellte einen heftigen Pilz fest. Er meint es schadet dem Baby nicht. Aber man selber hat ja die schmerzen und es ist alles ziemlich unangenehm. Ich habe eine Salbe und Zäfpchen bekommen die ich 6 Tage nehmen musste.
LG Jasmin

2

hi --

ich war öfter durch das schwitzen und die vermehrte feuchtigkeit wund, -- aber hatte auch mit brennen mal einen Pilz -- geh zum doc, - denn wenn es einer ist, dann wird das schnell schlimmer - und jetzt ist wochenende!

lg
tanja

3

Kann gut ein Pilz sein, den bekommt man leicht in der ss.
Ich kann das gut selber feststellen und behandel mich dann selbst, wenn man sich aber nicht auskennt sollte man auf jeden Fall zum Arzt gehen.

4

Hallo ,

wie stellst Du das fest und wie behandelst Du ??

Denn ich hätte am Mittwoch erst einen Termin und will nicht unbedingt jetzt schon hin, wieder ausziehen ....

Was kann ich machen ?

Danke für Deine Antwort .

Gruß Birgit

5

Ja nun, also ich möchte schon mal erwähnen, das ich recht oft Probleme mit Soor (also Pilz) habe und obendrein Krankenschwester bin. Eine "Unerfahrene" zur Selbstmedikation anzuleiten liegt mir fern.
Aber gut: Also natürlich das Brennen, das in der Tendenz auch immer stärker wird. Ich merke das z.B auch beim Sex (oder das was in der ss zur Zeit davon über geblieben ist #rofl ) das tut mir einfach weh. Es geht dann nicht, nicht mal mit viel Creme.
Zusätzlich ist der Ausfluß ein Erkennungszeichen, der weißlich bis gelblich/grünlich sein kann, extrem vermehrt ist (ich muss dann echt 3 x am Tag die Slipeinlage wechseln) und irgendwie milchig, nicht glasig.
Nimm Dir ein Kosmetikspiegelchen und schau Dir Deinen Intimbereich auf Toilette an, er wird knallrot sein (nicht rosig durchblutet) sondern richtig rot. Das ist bei ausgeprägten Soorbefällen häufig so das auch das äußere Genital betroffen ist.
Man muss wissen, das Soor in der ss sehr häufig vorkommt, es handelt sich nicht um eine klassische Infektion (also Entzündung) sondern um ein Ungleichgewicht in der Scheidenflora. Druch SS, Immunschwäche, Erkältung kann das passieren. Ist also tendenziell nichts dramatisches. Ich hole mir Clotrimazol Vaginal suppositorien (also Scheidenzäpfchen) in der Apotheke. 2 Packungen, denn die gibt es nur im 3 er Pack und 6 tage sollte man schon behandeln. Frag nach einem Präperat für schwangere, denn einige "schäumen" mehr als andere. zusätzlich sollte man die Schamlippen mit Clotrimazol Salbe behandeln - die hab ich schon routinemäßig im Haus.
Nach zwei tage merkst Du deutlich das es besser geht, dann trotzdem Behandlung zuende führen!
Ansonsten google mal, es haufenweise Informationen zu dem Thema.
LG
Jeannylie

Top Diskussionen anzeigen