Schwanger mit Spirale - Blutungen

Hallo zusammen,

ich bin so durcheinander. Ich bin trotz bzw. mit Spirale schwanger geworden. Gestern hatte ich dann Blutungen und war beim Arzt, der im Ultraschall nicht wirklich die Ursache erkennen konnte. Dem Baby geht es gut, alles in Ordnung. Allerdings scheint die Spirale zu verrutschen.

Heute habe ich nur noch seinen ganz leichten Blutschleier gehabt, daher bin ich einerseits beruhigt, andererseits aber wieder unruhig.

Hat jemand eine ähnliche Situation erlebt und kann mir von seinen Erfahrungen berichten?

LG

Petra (8. SSW)

1

hallo Petra,

das ist ja übel ... -- Erfahrung hab ich keine, wünsche dir alles gute... -- wenn die verrutscht, hat sie vielleicht ein kleines blutgefäss verletzt und es kommt daher?

darf ich dich interessehalber mal fragen, was mit der Spirale geschieht? wird die gezogen? wann?

3

Hallo Muffin,

die Spirale muss wohl nicht zwangsläufig gezogen werden. Je nachdem wie sich ihre Lage so entwickelt, kann sie einfach mit geboren werden.

LG Petra

4

ah interessant, -- sowas hab ich noch nie gehört...

ich drück dir alle daumen ... !!!

2

Wenn die Spirale ganz nach unten verrutscht ist, so muss sie gezogen werden, um Infektionen zu vermeiden. Dem Baby schadet das nicht. Man muss aber beobachten.
Meine (Goldlily) wurde gleich gezogen, lag aber auch ganz unten.
Blutungen am Anfang können vorkommen. Hatte ich auch paar Mal, war aber nichts. Musste mich schonen und viel Magnesium nehmen.
Braune Schmierblutung ist altes Blut und nicht gefährlich. Dagegen hellrote frische Blutung muss immer beim Arzt abgeklärt werden!

LG & alles Gute für die SS!

Top Diskussionen anzeigen