Schwanger und Zeugenaussage...

Ach man.....
Das jetzt auch noch...

Mein Ex war ein ganz übler Typ... Hat mich wenn er besoffen war verprügelt das ich richtig blaue Augen und Dicke wangen hatte... :-( Einmal hat er mich im Suff fast erwürgt... zum glück haben die nachbaren da die Polizei gerufen... :-(

Mittlerweile sitzt er seit fast 2 jahren im Knast... Ich habe mir ein super Leben aufgebaut... Bin glücklich verlobt und in der 20. SSW...

Nun kam heute doch wirklich ein Brief vom Amtgricht das ich am 02.03. zur Zeugenaussage muss... #zitter

Ich habe gehofft das ich den Typen nie wieder sehe...

Zum Glück kommt mein Schatz mit, weil er mich nicht alleine lassen will...

Aber ich habe Angst... Ich will dem Typen nicht gegenüberstehen... Obwohl es auf eine Art auch eine Genugtuung ist wen er sieht wie gut es mir ohne ihn geht und wie glücklich ich ohne ihn bin...

Meint ihr das die Aufregung unserem Würmchen schaden könnte?? :-(

Lg Struffelchen + #baby Würmchen inside

1

soweit ich weiß ist es unter umständen möglich auch nur eine schriftliche aussage zu machen...
ruf an und frag nach ob das machbar ist!!!

ich würde es vermeiden dort hin zu gehen!

lg elli

2

Das ist nicht möglich... Hab da schon angerufen als ich den Brief in der hand hatte... :-( Sein Anwalt besteht auf meine Anwesenheit..
Hab ja bei der Polizei auch schon 1.000 mal das selbe ausgesagt...

Ich denk mal das sein Anwalt da drauf besteht das ich komme um anhand meiner Körpersprache etc. meine Glaubwürdigkeit unter Beweis zu stellen... :-(

3

Also wenn du schon fragst:

ICh würde auf alle Fälle hingehen und mich diebisch darüber freuen dass dieses :-[ nicht der Vater deines Kindes ist.
Außerdem geht doch dein Partner mit - also bist du sicher.

Ich bin aber sowieso eher eine rebellische Natur und würde ihm wahrscheinlich die Zunge blecken ( ich weiß ist kindisch) wenn ich den Raum betrete.

Vielleicht siehst du ihn aber auch gar nicht, denn manchmal wird auch die möglichkeit geboten die Aussage aufnehmen zu lassen.

Ruf doch einfach mal an und frag nach, was dir denn für Optionen offen stehen.

Lg Conny

PS: Gibs ihm!!!

weitere Kommentare laden
8

Wenn er wirklich so ein übler Typ ist, hätte ich Schiß, wenn er sieht, dass es mir gut geht und erst recht, dass ich schwanger bin.

Am besten bekommt er noch ein paar Monate mehr wegen Deiner Zeugenaussage.

Wer weis was der macht, wenn er rauskommt.

Nein, Du sollst nicht lügen, oder Dich um die Aussage drücken. Aber vielleicht gibt es tatsächlich noch einen anderen Weg auszusagen, ohne dass Du ihn sehen musst.

Ich würde mit dem Richter selbst reden, nicht mit einer Angestellten. Ist zwar nicht so einfach zu dem durchzudringen, aber er ist letztendlich derjenige der entscheidet.

Ich hoffe der hat Verständnis.

VG lachris

9

Kannst du nicht vielleicht darum bitten, dass er den Saal verlässt wenn du aussagst? Damit müssten doch alle zufrieden sein, oder? Es kann doch nicht wirklich von dir verlangt werden, dass du dem Typen nochmal unter die Augen trittst...

Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Kraft und sieh es positiv. Wie du schon sagtest: "Obwohl es auf eine Art auch eine Genugtuung ist wen er sieht wie gut es mir ohne ihn geht und wie glücklich ich ohne ihn bin... "

LG #liebdrueck

Anja

10

Hab ich auch letzte woche machen müssen... hochschwanger ! Hab vorher angerufen und gefragt obs anders geht ...ging leider nicht da ich die einzigste neutrale zeugin war.

Musste also hin....

11

wenns dir nicht gut bei der Sache geht lass dir ein Attest vom FA geben,dann findet die Gerichtverhabdlung ohne dich oder erst nach der geburt statt wenn deine aussage ausschlag gebend sein sollte.

alles gute

Top Diskussionen anzeigen