cervix in 36 ssw noch bei 3,8 cm, heisst das werde übertragen

Hallo ihre lieben,
war heute mal wieder zur vu beim FA und die cervix ist bei mir in zweiter ss immer noch auf 3,8 cm. Sie hatten mir vorsorglich ein pessar gelegt weil ich in der 1 ss vorzeitige wehen hatte und mein sohn schon bei 37+3 ssw mit blasensprung etc. zur welt kam. Bei ihm hatte ich in der 35 ssw auch nur noch die halbe cervix.. da ich in beiden ss insulinpflichtige ss diabetes habe, darf ich nicht über termin gehen und wenn es bis zum 29.03 nicht von alleine kommt wird mit tabletten eingeleitet..

Meint ihr bei einer noch so langen cervix wird es sich wohl nicht von alleine auf dem weg machen oder?? Ich habe angst vor der einleitung, ausserdem will ich meine kleine maus von 19 monaten hier nicht noch länger zurück lassen..

Gibt es hier ähnliche erfahrungen mit einer noch so langen cervix in der ssw, eigentlich müsste sie sich doch schon arg verkürzt haben, wehen habe ich ordentlich, der bauch wird total oft hart..

sorry konnte mich nicht kürzer fassen.. lieben dank schonmal für eure antworten

LG Manu

1

das heisst gar nichts!
ich hatte 4cm und 5 tage spaeter setzten die wehen ein.
also, mach dich nicht verrueckt, es wird schon alles werden.

alles gute fuer dich und dein baby und eine schnelle und schoene geburt,
claudia

2

Mach doch Akupunktur, viell. gehts dann schneller. Einleitung und dann PDA ist doch ganz ok. Meine Freundin hatte das, da hat sich am GMH auch nichts getan.
LG k.s

3

Hi
einfach bei 37+0 den Ring ziehen lassen. Dann musst du warten. Und 35ssw - boa, ich bin neidisch auf den GBMH!!! Meiner ist so gut wie weg, trotz Pessar und ohne Wehen....

LG Nita

Top Diskussionen anzeigen