Rizinuscocktail....Erfahrung....

Wer hat auch Übertragen?
Und wie würde bei euch eingeleitet?

Also ich soll am Mittwoch den berühmten Wehencocktail von meiner Hebamme bekommen#zitter....Bin heute 8 Tage drüber....#heul
Wer hat Erfahrung damit und hilft es?

Bei meiner Großen musste im KH eingeleitet werden....Und das auch 3 mal mit Gel....Auf die Erfahrung hätte ich gern verzichtet....#gruebel
Lg

1

Hallo,

also bei meiner 2. SS durfte ich den Wehencocktail schon in der 38. SSW trinken da MuMu 6 cm auf war und sich nichts mehr tat.

Bei mir hat er aber gar nichts gebracht. schreckliche übelkeit und gekotze mehr nicht.

Wünsche dir alles Gute

2

Meine Mama hat den vor etwa 10 jahren schon bei meinen Schwestern verwendet.

Hat auch gut funktioniert, abends getrunken , nachts ins KH, morgens waren die Mädels da.

Der Nachteil ist eben dieses Rizinus-Öl. Dadurch kannst Du ja auch Deinen Darminhalt nicht mehr wirklich halten. Meine Mum hat erzählt, sie hat im Kreissaal dann leider in das Entbindungsbett gemacht.
Mir wäre das total unangenehm. Daher möchte ich diesen Cocktail lieber nicht nehmen, obwohl ich wohl auch eher wieder über den Termin gehen werde.

Meine letzte Geburt wurde im KH eingeleitet und ich fand es nicht schlimm.
Das einzige war, daß es dadurch unheimlich schnell ging, und daher echt heftig zur Sache ging.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Gruß Janine (30 SSW)

3

Hallo,

war bei meinem zweiten 3 Tage drüber und das kurz vor Weihnachten. Habe mir Donnerstagabend dann den Cocktail geholt (Rezept von meiner Hebi) und es so gegen 19.00 Uhr in O-Saft verrührt getrunken. Nachts so gegen 01.00 Uhr habe ich dann Wehen bekommen von denen ich aber dachte ich hätte Darmkrämpfe 8hatte bis dahin nichts, kein Durchfall o.ä.) Wir waren dann um 05.00 Uhr morgens im KH und um 11.30 Uhr war der Kleine Mann dann da. Am 18.12. ;)
Ich bin mir natürlich nicht 100%ig sicher ob es wirklich daran gelegen hat, oder ob er auch so gekommen wäre. Aber ich bin die dritte, die ich kenne, bei der es funktioniert hat !

LG und viel Glück

Katja

4

Schau mal hier rein:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2501178&pid=15870095&bid=2

lg Isa

5

ich kann dir nur davon abraten!!! habe es 2006 auch bekommen ohne die info was alles passieren kann...hatte danach heftige wehen mit blasensprung...hebi konnte keine herztöne mehr hören musste mit dem RTW geholt werden. i KH musste schnell ne not OP gemacht werden da ich plazentaablösung und kreislaufzusammenbruch hatte....
alles nur wegen dies sch... cocktail....
tu dir und deinem kind ein gefallen und verzichte darauf...

6

Finger weg vom Wehencocktail, hab nur Schlechtes von gehört, viele haben nur Erbrechen, Magenkrämpfe und Durchfall davon bekommen, aber keine Wehen!!!!#contra

7

ich hab den Cocktail bekommen, nachdem die Fruchtblase geplatzt war um Wehen anzuregen! und er hat echt Wunder gewirkt! hat zwar scheusslich geschmeckt aber geholfen! ;-)

8

Hi,

wenn morgen der cocktail kommen soll bist du doch erst 9 tage drüber.

Meine Hebi hat ihr eigenes Kind 11 Tage übertragen.

Bis 2 wochen nach dem angeblichen Termin ist das völlig normal solange es dem Kind gut geht.

Geduld. Einleitungen bringen nur dann was wenn das Kind auch will. vorher ist das unnötige Quälerei und es bringt nichts.

hab doch Geduld - ich hatte mein erstes Kind 14 Tage übertragen...und von da an kam kein Kind pünktlich...alle später ja und?

Sie brauchen dann noch die zeit im Bauch gebt Sie ihnen doch....es ist noch kein Kind drinnen geblieben :-)

Lg Kerstin

9

bähhh nie wieder ,wiederliches zeug und gebracht hats auch nix die globolis die ich voher bekommen hatte,haben gewirkt,den Coktail hab ich im hohen bogen wieder aus mir raus katapultiert!!!!!!!!!!(hatte den noch nicht mal ne halbe std.intus)

Top Diskussionen anzeigen