Unsicher...keine/kaum Übelkeit in der 2.SS

Hallo...

...ich sollte froh sein, das es mir nicht wie in meiner ersten SS geht, aber irgendwie mach ich mir Sorgen. Hab mal ab und zu ein flaues Gefühl, aber sonst alles bestens.

Bei meiner Kleinen war ich ab der 6.Ssw nur am spucken und mir war wirklich übel.
Klar ist jede SS anders, aber ich hab Angst das mein HCG nicht genug steigt.

Wie ist Eure Erfahrung. Hoff es ist bald nächste Woche Di. da hab ich den nächsten Termin.

Lg
und Danke fürs Zuhören

Peggy

1

Bei meinem Sohn hab ich einmal in der 12.woche gekübelt...sonst war mir nur leicht flau..

Jetzt war mir bis zur 25. Woche total übel und konnt kaum essen und alles.

Der Körper reagiert einfach jedes mal anders auf die Hormone...mach dir da keine Sorgen.

Lg

2

#danke

Glaub hab in der Mittagsschlafpause von meiner Kleinen eindeutig zu viel Zeit zum Nachdenken;-)

LG
Peggy

6

Mach Dir keine Sorgen.....Kind 1: kein einziger Tag übel - Kind 2: jeden Tag kotzübel - konnte nicht zur Arbeit fahren ohne mich mind. einmal zu übergeben - Kind 3: nur leicht flau....davor zwei FG - einmal war mir täglich schlecht & einmal hatte ich garnix....von daher: geniess es :-) - ist vermutlich kein Indikator. PS: Bei mir alles Jungs - also die Unterschiede lassen bei mir auch keinen Rückschluss auf das Geschlecht zu ;-) .

weitere Kommentare laden
3

Hallo Peggy!

Das ist jetzt meine 3. Schwangerschaft und mir war bei den ersten beiden gar nicht und jetzt nur ein paar Mal übel.

Mach Dir keine Sorgen - keine Übelkeit muss gar nichts heissen.

Liebe Grüsse
Astrid

5

Hat geholfen;-)

Alles Gute Dir

LG
Peggy

4

Hallo,

bei meiner Tochter war mir auch bis zur 12. SSW jeden tag kotzübel von morgens bis Abends ohne Unterbrechung.

Jetzt in der 2. SS war alles ganz anders. Nur wenig Übelkeit und die auch nur morgens bis ca. 11 Uhr. Und die Übelkeit war zwischen 8-9. SSW auf einmal ganz verschwunden.

Hab mir da auch so meine Gedanken gemacht, aber alles war ok. Bin jetzt 17.SSW. Jede SS ist eben anders...

LG

Nicole

8

Danke...vielleicht wirds dann ja ein Junge ;-)

Schön zu hören das das normal ist...eigentlich weiss man es ganz genau...aber man macht sich trotzdem seine Gedanken.

LG
Peggy
Alles Gute Dir

11

Hallo!

Die gleichen Gedanken hatte ich anfangs auch. Ich hab diese Schwangerschaft bisher (*aufholzklopf*) bisher ohne Übelkeit und Erbrechen durchlebt. #schwitz Das Babylein hat sich auch ohne diese Attacken bisher sehr gut entwickelt - ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen musst.

LG, Curly
20+1

12

Vielen Dank...
...Dir auch alles Gute.

Grüsse
Peggy

13

Hallo Peggy,

hab zwar nur ein leibliches Kind, aber: Mir war während der SS nicht einmal übel. Doch, einmal: Als ich Magnesium nehmen sollte. Ausgerechnet am Valentinstag (vor 2 Jahren). Aber sonst hatte ich gar nicht Übelkeit zu kämpfen. Hoffe, es wird bei einer erneuten SS genauso.

Sei froh, dass Du nicht brechen musst. Genieß die Schwangerschaft.

LG
Franzi mit Colin und den Stiefkids Niklas und Justin

14

#danke #danke #danke

LG
Peg

15

Ich habe drei Kinder, die ersten beiden waren Jungs und da war mir überhaupt nicht übel, gar nichts, aber das 3. Kind ist ein Mädchen und da war mir die erste Zeit permanent schlecht!!!!

16

hab auch nächste woche dienstag =) freu mich voll....

mach mir aber auch írgendwie sorgen, keine ahnung warum... aber ich hab auch nicht wirklich anzeichen...

Lg Julia

11.Woche

17

Hab in der ersten Schwangerschaft fast jeden Tag spucken müssen und in der zweiten kein einziges Mal. Ich mochte sogar die ganzen ersten drei Monate über Kaffee trinken. Und ich hab diesmal auch keine Pickel. Also, mach Dir keine Sorgen.

Top Diskussionen anzeigen