Was und wie viel esst ihr so den Tag über?

Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch mal fragen was und wie viel ihr so den lieben langen Tag esst? Seid ich schwanger bin hat sich mein Essverhalten komplett verändert, was mir aber auch vorher schon klar war.
Vor der SS habe ich nie gefrühstückt, konnte es nie. Mittlerweile muss ich morgens essen, sonst wird es mir schlecht. Meist esse ich zwei Scheiben Brot mit Butter und Marmelade. Heute waren es ein Croissant und ein Brötchen.
Wir essen meist abends warm. Deshalb esse ich mittags mal ne Suppe oder ein Brötchen. Ab und an fahre ich auch mal beim Metzger vorbei und hole mir dort ein Mittagessen (der macht jeden Tag so 4-5 versch. Gerichte). Esse aber dann abends trotzdem mit meinem Mann warm.... Zwischendrin gibts dann mal nen Apfel oder ne Birne, aber auch mal einen Pudding.
Ich war vor der SS sehr schlank, ich wog bei 1,60 m ca. 48 kg. Mittlerweile bin ich bei 50 Kg angekommen und dabei komme ich gerade mal in die 11. SSW.... #schwitz Wo soll das nur enden#schock Ich habe echt Angst viel zu viel zuzunehmen. Leider sieht man mir auch schon an das ich zugelegt habe. Habe zwar noch keinen SS-Bauch, dafür einen kleinen Speckbauch :-(
Esse ich falsch? Was esst ihr so? Mehr? Weniger?

Lg Lisa

1

Hallo,

ich frühstücke normal. 1-2 Scheiben Brot mit Käse o. ä.
Zwischendurch ein Joghurt oder Apfel. Dann warmes Mittagessen. Nachmittags auch irgendwas, gern auch mal ein Stück Kuchen, und Abends Abendbrot oder auch warm! Und anschließend auch gern was Süßes. Ich esse aber meist verhältnissmäßig kleine Portionen.

Ich habe bis jetzt 5 Kilo zugenommen. Habe aber auch an meinem Essverhalten nicht viel verändert.

LG lulu (29.ssw)

2

Frühstück : 1 - 2 Brötchen mit Wurst oder Käse.
Mittag : Kleine Portion Mittagessen.
Nachmittags : Joghurt oder Obstteller
Abends: 1-2 Scheiben Brot mit Auflage

Zwischendurch jenach Lust und Laune esse ich auch mal was Süßes oder ObstKuchen.

Abends esse ich auch manchmal noch was schnelles Warmes (Pizza, Baguette, 5-Minuten Terrine,..)

Ich habe bislang etwa 4 kg zugenommen. Aber das ist bei jedem verschieden ! Ich bin von Haus aus eher leicht übergewichtig, daher brauch ich nicht soviel zunehmen und das Baby zu versorgen.

Gruß Janine (29 SSW)

3

Hallo,

Also ich esse nicht viel anders als sonst, das einzigste was sich geändert hat ist das ich bei den einzelnen Mahlzeiten weniger esse weil ich einfach schnell satt bin aber dafür esse ich öfter am Tag wie vorher.

Bis jetzt hat sich an meinem Gewicht noch nichts verändert, im gegenteil ich habe sogar 1 Kilo abgenommen

LG,
Dani+Muckel (13.SSW)

4

Hallo,
mir geht es ganz genau so!!!!!!!Ich bin im Normalfall auch sehr schlank.Hab aber jetzt (bin in der 12.Woche) auch schon gute 2 kg zugenommen.Mit dem Frühstück ist es bei mir gleich wie bei Dir!!!!!!!!!!!!Ich habs halt auch noch nicht jedem erzählt.Aber man sieht es am Bauch echt schon.Na ja,ist auch schon mein drittes Kind.......
Ich kann mich wenn ich hunger haben aber auch nicht bremsen!!!Das ist sonst gar kein Problem.Ich denk auch immer,wo soll das nur enden......
LG

5

Hallo.
Also ich esse morgends ein Brot meist getoastet mit Butter und Fondor drauf (Hab ich eigentlich nie gegessen aber seit ich schwanger bin schon, von Marmelade usw. morgens wird mir schlecht.)oder Laugenbrötchen, das ist so um halb sieben, dann esse ich vormittags noch ein Brot oder Obst oder Joguhrt. Mittags dann meist was Warmes. Nachmittags gerne ein Stück Kuchen oder auch Obst.
Abends dann Brot oder Brötchen mit Satat (grün, Tomate ,Gurke ect.)
Später muss ich dann meist noch ne Kleinigkeit essen da wir zw. sechs und sieben essen dann hab ich um neun Kohldampf.
Natürlich gibts auch mal ausnahmen und wir fahren abends mal zu Mc Donalds o. man hat mal Lust auf Pommes.
Auf Süßkram hab ich weniger Lust. Und abends ist mir am meisten Übel. Bin auch in der 11. SSW habe noch nix zugenommen seit der SS. Das habe ich schon vorher getan, die Vorweihnachtszeit u. Weihnachten und ein All Inkl, Urlaub haben mit 3 Kilo zu geschlagen, die ich wohl jetzt erstmal mitnehme.
Naja egal.
Hört sich aber nicht so an als würdest du zuviel essen. Past schon. Alles Gute

6

Vor der SS hatte ich einen schöen sportlich gebauten Körper ;-). Bei 168 hab ich 54kg gewogen. Durch die Schwangerschaft musste ich dann aber mit meinem Fußball aufhören und daher bin ich zur Zeit sportlich nicht zu aktiv. :-( Habe daher jetzt fast 6Kg zugenommen...bin jetzt in der 25.SSW. Habe auch ganzschön Angst...wohin das führen soll. Fühle mich auch schon richtig dick #augen , Die 6Kilo sind aber komplett in Brüste und Bauch gegangen. Beine, Arme, Po alles ok...aber mein Bäuchlein und die Brüste...man man man :-p

7

Ich war früher auch ein frühstückmuffel. esse jetzt immer ganz ausgiebig müsli, banane und milch oder ein brot mit käse und milch zum frühstück. habe früher milch einfach so zum trinken nicht ausstehen können und nun schmeckt sie mir!

zu mittag und zwischendurch gibts irgendwas (vollkornbrot, käse, topfen, yoghurt, viele früchte) am nachmittag beginnt es dann immer mit der übelkeit. aber wir essen warm am abend und ich zwinge mich zu einer kleinen portion. nachdem ich gegessen habe geht es dann wieder besser.

am abend beim fernsehen schlage ich leider regelmäßig beim süßen zu :-(
da kommen dann auch meine kilos her. sowohl jetzt, wie auch vor meiner schwangerschaft (13.ssw).

Top Diskussionen anzeigen