Nacken sooo schrecklich verspannt

Hallo,

am Ende einer Arbeitswoche ist mein Nacken neuerdings immer sooooo schrecklich verspannt, so dass alles nur noch kribbelt und weh tut.
Weiß gar nicht, wie ich den Tag noch absitzen soll...
Kann das mit der Schwangerschaft zu tun haben?

Hab zwar sonst auch schon mal Nackenverspannungen gehabt, aber nicht so stark!

Kennt das jemand und hat jemand einen Tipp für mich?

Danke!

Liv und #ei 13+6

1

Hallo Liv,

versuchs mal mit ganz viel Wärme, vielleicht mit Rheuma-Pflastern. Zur not Massage...aber aufpassen, meine Stiefmama war genau deswegen beim Ostheoptaen und hat dadurch einen Schlaganfall bekommen :-( Von daher erst mal alle Hausmittelchen durchprobieren...

Gute Besserung!!!!

LG Isa

2

Ach du meine Güte... Das ist ja schlimm! Ich hoffe ihr geht's besser!

Ok, durch den Bürotag muss ich wohl jetzt einfach durch.

Und dann werde ich mir mal so ein Pflaster holen oder mir zu Hause ein Körnerkissen um den Hals hängen...

Danke!

3

Leider hat sie es nicht geschafft #schein

von daher bin ich da extrem empfindlich. das ist sicher ein einzelfall, aber dennoch will ich halt sagen, was alles passieren kann, wenn man beim falschen Arzt ist...

weiteren Kommentar laden
4

Guten Morgen!!
Rotlicht und Kirschkernkisse helfen mir immer bei Verspannung. habe ich auch , leider#heul
Mit der SS hat das denke ich nichts zu tun. Wahrscheinlich schläfst du schlechter und hast ne andere haltung. Die Ändert sich ja eh in der SS (Statik)..
Würde auf keinen fall Rheumapflaster nutzen..#schock
Massage, warum nicht?? Nur im HW-bereich ist es auch in der SS möglich.
Gute besserung und lieben Gruß
Julia

8

massage eher nicht, s.o.

5

Rheumapflaster darf man in der SS, glaub ich, nicht so einfach benutzen, da ist oft Ibuprofen oder Diclofenac drin, so viel ich weiss.

Mir tut auch Waerme gut, und dann Stretching, Yoga, Thermalbad (aber vorsicht: nicht zu heiss!) - und: ich habe hervorregande Erfahrungen mit der Osteopathie gemacht. Vielleicht kennst Du ja eine Hebamme, die Dir einen Therapeuten empfehlen kann, der Erfahrung mit Behandlungen in der SS hat?

Ich hatte uebrigens in den ersten Monaten auch dauernd Nackenverspannungen mit Kribbeln in den Armen und Haenden, jetzt ist es besser.

Gute Besserung!
rosellina

6

Hallo an alle und Danke!

Ok, also doch keine Pflaster sondern nur das Körnerkissen ;-)
Und vielleicht ist mein Mann ja so nett und massiert mir mal ganz sanft den Nacken.

Eine Hebi hab ich noch gar nicht, da wollte ich mich nächste Woche mal drum kümmern, die kann ich ja mal direkt fragen.

Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich jetzt ein bißchen weniger Sport mache. Meine Haltung hat sich vermutlich eher noch nicht geändert, da ich erst leicht zugenommen habe und der Bauch ja auch noch recht klein ist.

#danke

9

Hallo!

Ich gehe "nur" 2 ganze Tage arbeiten, aber nach den 2 Tagen hab ich auch einen total verspannten Nacken, der dann auch noch Kopfweh auslöst...

Ich bestrahle abends immer mit Rotlicht den Nacken-/Schulterbereich... das tut echt gut, und am nächsten morgen ist die Verspannung und das Kopfweh weg! :-)

LG

Ich schwöre auf Rotlicht bei jeglicher Art von Verspannung!

Top Diskussionen anzeigen