SS-Diabetes so eine falsch diagnose

Hallo,

ich war am Montag zum Zuckertest in Praxis. Mittwoch kam der Anruf, werte zu hoch, ab zum Diabetologen.
Ich weise dir Arzthelferin noch auf die Feier am Vortag hin auf der wir waren, aber egal.
Nun war ich heute beim Diabetologen, muß nun 6x tgl. meinen Blutzucker messen und am Montag die werte vorzeigen.
Mein Wert heute nach den Frühstück war 5,7 mmol/l, vor dem Mittag 3,4 mmol/l und 2 h nach dem Mittag 4,9 mmol/l.
Und da wollen die mir erzählen ich habe Diabetes?!

Schreibt mal eure Meinungen dazu!

Danke

binchen2105

1

Also die Werte sind doch top...

Ich hatte vor dem Frühstück beim Test einen Zuckerwert von 2,9, nach dem Zuckergetränk einen Wert über 6 und nach den zwei Stunden wieder einen Wert von 3 und da meinte die Ärztin sind super Werte und ist alles in bester Ordnung

Würde da nochmal mit deiner FA reden

2

ich habe mit 4 kreuze angefangen.. dann waren es 2 kreuze...
und beim letzten termin war es 3 kreuze... also musste ich OGTT machen und wurde zum Diabetologe überwiesen.. dort musste ich nach einer halben woche den test wiederholen.. der war wieder höher als erlaubt... also sagte der doc das icj ss diabetis habe...

habe zuckertest gerät bekommen.. und 3 tage mit normalen essen getestet... darunter reis.. cola und und und... komischer weise waren alle test die ich zuhause gemacht habe unter den werten.. also in dem bereich die ich haben darf... ich muss nachher wieder zum diabetologen, meine werte und meinen essensplan der letzten 3 tage vorlegen.. mal sehen was er sagt...

ich frage mich verarscht mein körper mich und habe doch kein zucker?

bin ratlos ^^

3

wäre schön wenn du dich nochmal meldest, weil bei mir scheint es ähnlich zu sein, habe sogar erdbeeren als nachtisch gegessen!

danke binchen2105

4

Ist bei mir ganz genauso. Musste drei mal beim FA getestet werden, weil die Werte immer Grenzwertig waren. Dann musste ich zum Diabetologen und nüchtern und nach jedem Essen testen. Es war immer jeder Wert im grünen Bereich. Nicht einer war erhöht und das bei normalen Essen. Jetzt muss ich wieder zum FA, die soll gucken, dass mit dem baby immer noch alles stimmt und dann muss ich zum dritten mal zum Diabetologen, damit er es bescheinigt. Oh Mann, voll der Stress und dabei hab ich scheinbar gar nichts... Während diesen ganzen Besuchen soll ich immer weiter testen, damit der Diabetologe beim nächsten Termin noch genug Werte hat zum drauf gucken. Na toll und ich muss mich ständig pieksen...

LG Marlene

Top Diskussionen anzeigen