Parmaschinken und Pamesan, okay?

Hallo.
Ich bin zwar 2 fache Mami, hab aber vor den SS nie so was gegessen.
Also, hab heute Freunde eingeladen zum Italenischen Abend, mit Anti Pasti Platte....
Jetzt hat mir meine Freundin heut am Telefon erzählt, sie ist schwanger. 5. Woche.
Natürlich ist es jetzt voll doff, hab nur diverses Gemüse, und halt Parmaschinken, Pamesan und italenische Salami.
Darf sie diese 3 Sachen essen? Ist ihr 1. und wenn sie mich dann frägt, kann ich ihr keine Antwort darauf geben.
Danke für eure antworten.
LG, Biba

1

Eigentlich nicht!
Bin zwar nicht so ein Verfechter von "um Himmels Willen", aber wenn sie noch nicht weiß, wie der Toxotest ausgefallen ist, dann darf sie weder Parmaschinken, noch Salami, noch Parmesan-Käse essen (wird aus Rohmilch hergestellt - Listeriengefahr!)

Hatte das Glück auch bei unserer Weihnachtsfeier von der Firma. Leckere Antipasti-Platte vorweg und ich durfte die Hälfte nur anschauen.....

LG Samy

2

Parmaschinken ist nur luftgetrocknet, den darf sie also nicht. Ital. Salami meistens auch. Also TABU.

Parmesan ist meiner Meinung nach nicht aus Rohmilch hergestellt (schau drauf, muss ausgewiesen sein), und darf somit verzehrt werden.

Gruß Janine

3

Doch leider - der echte italienische schon! Mein Mann hat gerade welchen mitgebracht und in dicken Buchstaben strahlt mich "AUS ROHMILCH" an!
Nun liegt er halt im Kühlschrank....

LG Samy

4

OK, dann hatten mir neulich unechten ! :-D
Aber ich sag ja im Zweifelsfall immer auf die Packung schauen, da muss es ja drauf stehen !

Gruß Janine

weiteren Kommentar laden
5

Hallo,
also ich habe meine Schwangerschaften in Italien verbracht. Parmaschinken und Salami sind auf jeden Fall tabu! Der Parmesan ist ok. Der ist nicht aus Rohmilch!
Kannst sonst auch Mozzarella anbieten oder gekochten Schinken ;-)
Wenn Du noch etwas Zeit und Lust hast: Hab sonst auch, um Salami zu essen "Pizzette" gemacht. Einfach etwas Salami auf Pizzateig mit Tomate und Käse im Ofen bei 200 Grad garen. Dann ist es auch OK. ;-)
Einen schönen Abend!

7

Ich glaub, da unterliege ich einem Irrtum. Bin davon ausgegangen, dass Mozzarella tabu ist weil Weichkäse!? Bitte um Aufklärung, habe soooooo Gelüste nach Tomate-Mozzarella und habs mir bisher verboten #schwitz

8

Nö....der deutsche Mozarella ist aus pasteurisierter Kuhmilch und völlig unbedenklich.
Man, hab ich den "gefressen" in meiner 2. SS!!!#mampf Der wird ja unter Schutzatmosphäre verpackt und Weichkäse ist es meines Wissens gar nicht. Das sind diese Schimmelsorten, wie Camembert, Chaume oder St. Albret usw.

Weiß gar nicht, unter was Mozarella da fällt....Frischkäse? Keine Ahnung.

LG Samy

9

...also:

Parmaschinken ist meines Wissens nach tabu, weil er nur luftgetrocknet ist.

Parmesan ist meist aus Rohmilch hergestellt. Allerdings ist HARTKÄSE aus Rohmilch in der SS erlaubt, da er aufgrund seiner langen Lagerzeit sehr trocken ist und Listerien damit keinen Nährboden liefert. Das selbe gilt für Appenzeller, Greyezer...

Guck mal hier: http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/13060/searchstring/camembert/page1/1/forumId/16/datumvon/+/datumbis/+/searchpattern/1/searchconcat/1

LG, Annkatrin (34. SSW)

Top Diskussionen anzeigen