Bin total traurig :-((( Zurück ausm KH. *vorsicht lang*

Hallo Mädels.

Ich bin irgendwie sooo traurig könnte die ganze Zeit nur weinen. #heul

Ich habe ja seit 4 Tagen so höllische Schmerzen am Schambein und Oberschenkelinnenseiten so arg das ich meine Beine kaum mehr heben konnte.

Heute hatte ich dann nen Termin zum Doppler im Krankenhaus (Aufgrund meiner Gerinnungsstörung muss ich da alle 2 Wochen hin) und da habe ich eben mal nach gefragt was das sein könnte und ob das schlimm ist usw.!

Die haben dann gleich reagiert und nach geschaut mit so nem Gerät und ich hab ne ganz schlimme Symphesenlockerung #heul#schmoll.
Ich hab dann gefragt ob ich denn trotzdem normal entbinden kann weil ich gelesen habe das das manchmal nicht möglich ist bei schlimmen Fällen.

Und dann haben sie bissel weiter nach gefragt und dann hab ich halt erzählt das ich ne schiefe Wirbelsäule habe usw.! Die haben mich dann weiter geschickt in nen andren Stock und haben mich untersucht und dann kam das raus:

Die Skoliose (schiefe Wirbelsäule) hat sich extrem verschlechtert jetzt in der Schwangerschaft. Dadurch hat sich mein Becken extrem verschoben und daher hab ich auch so schlimme Rückenschmerzen das ich daher schon kaum mehr laufen kann. Und zudem kommt ne extreme Symphesenlockerung.

Dann kam der Oberarzt von der Gynäkologie und wir haben dann alles besprochen. Er hat mir dann gesagt das bei mir ne normale Geburt extrem Risikoreich ist das sich die Symphese noch verschlechtert oder gar reißen?? könnte. Und er hat gesagt das wenn ich trotzdem ne normale Geburt haben möchte kann es sein das ich nach der Geburt mein Leben lang diese Schmerzen habe werde weil es nicht mehr zurück geht. :-(

Er hat gesagt er rät mir dringends zu einem KS. :-(

Ich muss dazu sagen für mich ist es schon immer sehr sehr wichtig gewesen eine normale Geburt zu haben.Ich weiß nicht ob ihr das versteht aber das war einer meiner größten Wünsche... eine normale Geburt. Ich habe mir das sooo gewünscht und mich sooo darauf gefreut. Ich wollt einfach alles erleben. Ich habe immer gesagt ein KS nur wenn es unbedingt dringend sein muss. Und jetzt ist das eingetreten:-( .

Habe mir dann gedacht ok gut... dann ist das jetzt halt so... schlimm genug aber wenigstens geht es ja mit der PDA das ich wenigstens wach dabei bin und es mit bekommen.
Und dann sagt mir der Oberarzt das bei mir auch eine PDA nicht möglich sei aufgrund meiner Gerinnungsstörung und schiefen Wirbelsäule sodass der KS unter Vollnarkose gemacht werden muss#schock#heul#schmoll. Und jetzt bin ich irgendwie sooo traurig.

Ich werde den ersten Schrei meines Babys nicht hören... ich werde dann noch 2-3 Stunden oder so im Aufwachraum liegen und schlafen und dann irgendwann von der Narkose aufwachen und dann ist mein Kind schon paar Stunden auf der Welt und ich habe alles verpasst.:-( Für mich ist das sooo schlimm:-(.

Und das gab mir dann noch den Rest: Frau ***** eine weitere Schwangerschaft wird bei ihnen vermutlich auch nicht möglich sein.#schmoll:-(

Bin jetzt grad nachhause gekommen und bin einfach nur fix und fertig.:-(

Jetzt ist so viel in der Schwangerschaft schief gelaufen... und jetzt kann ich kaum mehr laufen und dann auch noch das.

Versteht ihr mich?? Das für mich ein KS mit Vollnarkose total schlimm ist?:-(

Sorry für das viele Gerede und Gejammer aber es musste mal raus und hier verstehen mich vielleicht ein paar.:-(

Ich habe einfach Angst das mir diese Stunden dann fehlen werden... und mich das lange begleitet.

Glg Janine mit der Bauchmaus 30. SSW

PS: Ich schreib das alles hier weil ich hoffe hier versteht mich jemand. Als ich es gerade meiner Schwester am Telefon sagte meinte die nur: "Hey is doch cool kannst dir ein schönes Geburtsdatum aussuchen. Aber such dir bitte eins aus das man sich gut merken kann" #schock#klatsch Ich dacht mir nur ich spinne... ich erzähl ihr das unter Tränen und sie kommt mit sowas?? Ich bin froh wenn ich noch 6-7 Wochen durch halte denn der Oberarzt meinte ich muss jetzt jeder Woche zur Kontrolle und wir setzen uns einfach immer wieder jede Woche als Ziel es noch aus zu halten. Und dann kommt sie mit sowas.:-(

1

Och Süße, hallo erstmal...

ich kann Dich voll und ganz verstehen und finde die Reaktion Deine Schwester ein wenig voreilig und taktlos.

Lass Dich #liebdrueck und versuch das ganze erstmal irgendwie zu verdauen. Ich wüsste nicht, wie ich in Deiner Situation reagieren würde. Auf jeden Fall wär ich auch erstmal furchtbar traurig!!! Das brauch jetzt ein bisschen Zeit und liebe Leute mit lieben Worten!!!

Laut den Ärzten ist es ja wohl für Dich so das medizinisch Beste! Versuch Dich drauf einzulassen und Dich damit anzufreunden!!!!

Ich wünsche Dir alles alles Gute#klee
Liebe Grüße von der Conny

2

Ach Gott Suesse... mensch, ich kann Dich verstehen. Waere auch total traurig, wenn ich solche Nachrichten bekaeme... gleich mehrere nicht so tolle auf einen Schlag..

Um den KS wirst Du ja wohl nicht herum kommen, so wie sich das anhoert. Also das Risiko, ein Leben lang unter Schmerzen zu leiden wegen der Geburt, wuerde ich ganz ehrlich nicht eingehen. Versuch es zu akzeptieren.. Dinge anzunehmen, die man eh nicht aendern kann, ist eine grosse Kunst und gar nicht so einfach. Ich wuensch Dir, dass Du das kannst..

Alles Gute fuer Dich,
liebe Gruesse
Ivonne

3

Hallo babygirl,
laß dich mal #liebdrueck
das ist warscheinlich neben einer FG das schlimmste was einer werdenten Mama passieren kann.
Erst KS dann noch Vollnarkase und als ob das nicht schon reicht,niewieder eins.

Ich kann dich voll verstehen.
Für mich gab es auch immer nur normale Geburt wenn alles o.k. ist.

Versuche sogar jetzt die Zwillis normal zu bekommen auch wenns schwer wird.

So eine Diagnose wie bei Dir würde mich wahrscheinlich auch umhauen.

Ich wünsch Dir alles erdenklich gute.

LG Yvonne

23

Wie, ein Kaiserschnitt ist neben einer Fehlgeburt das schlimmste was einer Frau passieren kann???????#schock

So ne dumme Aussage hab ich lange nicht gehört.
Hast anscheinend noch nicht so viel Schlimmes erlebt in deine Leben!!!!
#contra #klatsch


26

Stop stop sie sagte ja alles miteinander. Das ich KS mit Vollnarkose bekomme und NIE wieder ein Baby bekommen kann. Das meinte sie.
Ruhig bleiben. :-)

Ein KS ist natürlich überhaupt gar nicht mit einer FG zu vergleichen habe selbst schon zwei FG`s hinter mir und das kann man nicht vergleichen gebe dir vollkommen recht!!#liebdrueck

4

Oh man du arme lass dich erst mal #liebdrueck
Ich kann dich da sehr gur verstehen!!!
Ich lege auch sehr sehr großen Wert darauf und hoffe stark das ich mein zweites Kind auch normal entbinden kann.
Ich habe auch lieber lange wehen und dafür aber eine stärkere Bindung zu dem Kind also ich stell mir einen KS auch nicht gerade toll vor und kann diese Frauen die sich einen KS auf Wunsch machen lassen, gar nicht verstehen!!!
Aber ich sag mir dann auch okay wenn es anderst nicht mehr geht muss es sein...
Und wenn es dir empfohlen wird wegen hohem Risiko ist das auch wieder was anderes!
ich wünsch dir aber alles Gute und Kopf hoch denk immer dran wenn es dir schlecht geht, geht es dem kleinen auch nicht grad gut!#liebdrueck#liebdrueck

LG
http://jackywaldi.unsernachwuchs.de/home.html

5

ERstmal ganz #liebdrueck
Ich kann dich super gut verstehen, ich könnte mir nichts schlimmeres vorstellen, als das was du da mitmachen musst. Aber du tust das alles nur zum Besten für deine kleine Bauchmaus. Bei Skoliosen besteht immer die Gefahr, dass das Kind im Geburtskanal stecken bleibt und das ist ja wirklich das Allerletzte, was man möchte.

Ganz schlimm ist auch, dass es nur unter Vollnarkose geht. Kann denn der Papa dabei sein? Vielleicht darf er ja filmen, wenn dein Schatz geboren ist, dass du wenigstens im Nachhinein sehen kannst, was der Zwerg als erstes auf dieser Welt getan hat?

Ich wünsch dir, dass ihr zwei noch so lang wie möglich durchhaltet und dass alles gut geht! Ich drück dir die Daumen, dass du wenigstens noch 8 Wochen schaffst und noch einigermaßen erträgliche Schmerzen hast.
Fühl dich nochmal lieb gedrückt!

Steffi

11

Der Arzt meinte jetzt das bei Vollnarkose der Papa nicht mit darf... aber ich werde mich nochmal erkundigen...
das mit dem Filmen haben schon mehr gesagt. Werde auch nach fragen vielleicht geht das ja??

6

Ich kann deien sorgengut verstehne, lass dich mal#liebdrueck.
Aber wenn es nicht anders geht und eine normale geburt zu gefaehrlich ist, dann wuerde ich auch lieber ienen KS machen.
Musst du denn eien Vollnakose haben?

Ich denk deine schwetser hat das nicht boese gemeint,sondern dich versucht aufzumuntern und dir wenigstens etwas positives an der sache zu vermitteln.


lg mel

9

Ja, leider ist nur eine Vollnarkose möglich. Das ist ja das alles schlimmste an der Sache.:-(

7

Mensch Mädels ihr seid so lieb!!! #heul

Ich muss grad wieder so furchtbar weinen... !!

DANKE das ihr mich so gut versteht... das tut soooo gut!! #liebdrueck

Für mich war eine normale Geburt sooo wichtig. Alles durch machen... selber das Kind zur Welt bringen, mit eignen Kräften. Den ersten Schrei hören... es auf den Bauch gelegt bekommen. Die erste Untersuchung mit bekommen.. und dann glücklich aufs Zimmer. #heul

Und jetzt werde ich nicht einmal den ersten Schrei hören... mich macht das sooo traurig#schmoll.

Ich kann auch gar nicht verstehen das es Frauen gibt die sich einen KS wünschen... wenn medizinisch usw. alles in Ordnung ist. Ich verurteile niemanden aber ich kann es mir halt selber nicht vorstellen.
Wenn ich sehe wie mich ein medizinisch unbedingt notwendiger KS schon so fertig macht.:-(

13

sorry,ich habe dasmi derPDa ausversehen uebersprungen.

Vielleicht kannst du ja eine hebamme fragen, ob sie den ersten schrei oder sogar die geburt aufnehmen kann.

lg mel

16

Sei mir jetzt nicht bös ok, aber jetzt muss ich auch weinen!

Denn selbst bei einer Normalen geburt ist es manchmal so das du den ersten schrei nicht hören kannst!!

Jasmin kam ohne regung zur welt und wurde direkt abgenabelt und weggebracht!!
Ich wusste minuten lang nicht was mit meiner Tochter ist !
Ich habe auch nicht ihren ersten Schrei gehört!


Du wirst nicht stunden lang im Aufwachraum liegen, sie werden dich recht fix zurück holen wenn du alles hinter dir hast und dann wirst du deine kleine auf den Bauch bekommen, du kann sie dann auch direkt anlegen wenn du willst!

8

Hallo Janine,

#liebdrueck.

Das ist natürlich erstmal eine schlechte Nachricht nach der anderen. Aber wenn es sich gesetzt hat, ist es vielleicht nicht mehr ganz so schlimm. Du weißt jetzt, was dich erwartet, dem Baby geht es gut und das möchte auch nicht, dass seine Mama wegen ihm immer Schmerzen hat. Bestimmt kann dein Schatz es gleich nach dem KS in Empfang nehmen und der wird sicher gut darauf aufpassen!

LG

Katharina

10

Hallo Du,

ich drück dich mal gaaaaaaaaanz feste!!#liebdrueck!!

Hast du mal gefragt, ob es mit einer Wassergeburt einfacher wäre?

Das Wasser at ja sehr gute Eigenschaften auf Gewebe, Muskel ect.

Ansonsten, vlt noch eine 2. Meinung einholen.

Habe leider nicht das med. Wissen um das sicher zu sagen.. Aber vlt ist das ein kleiner Hoffnungschimmer #klee

Wenn alle Stricke reißen suche dir auf jedefall noch jemanden, der mit dir darüber redet. Denke, das es für dich wichtig ist, das du darüber reden kannst um das zu verarbeiten.

Alles Alles erdenklich Gute und Liebe für dich und deine Bauchmaus!! #herzlich #klee#herzlich

Top Diskussionen anzeigen