Wie genau ist das geschätze Gewicht?

Hallo!

Meine Frage steht schon oben. Was meint ihr wie genau können die FÄ das Gewicht denn schätzen.

War am Mo. bei meiner FÄ und habe ein Gewicht von ca. 1800 g. in der 33 SSW (mit dem Zusatz +/- 200g).

lg

1

Hallo,

also das kommt ganz auf den Arzt und das US-Gerät an. Bei mir hat damals das Geburtsgewicht bis auf 50 g genau gestimmt im KH. Meine FÄ kam damals auf einen komplett anderen Wert.

Mir wurde erklärt das jeder Arzt etwas andere Punkte zum Messen ansetzt und es dementsprechend auch zu Abweichungen kommen kann.

LG

Judith

12

Hallo!
Bei meinem 3 Kind (weiß ich noch ganz genau) hat mein FA ihn auf 4200gr. geschätzt, am selben Tag im KH wurde er auf 4100gr. geschätzt und er wurde geboren mit einem Gewicht von 4190 gr. also beide Ärzte waren gut dabei.
Jetzt bin ich in der 38 SSW und der kleine Mann wurde letzte Woche auf 3024gr. geschätzt, bin mal gespannt was der Arzt am Dienstag sagt ( weil ich war bei der Vertretungsärztin) zum Gewicht.

LG Kate

2

Aus meinem GVK hat bereits eine entbunden.
Geschätztes Gewicht: bis max. 3500 g
Tatsächliches Gewicht: 4400 g

Soviel dazu ;-)

3

Hallo,

also bei mir hat es überhaupt nicht gestimmt! ;-) Einen Tag vor dem KS wurde Sophia auf 3200 gr. und ca. 52 cmgeschätzt. Plus/Minus 200gr. Tatsächlich waren es 2400 gr. und nur 45 cm!
Also gaaaanz leicht vermessen würd ich sagen...:-)

LG Mia

4

hallo mein sohn wurde im kh drei std vor geburt auf 3500 geschätzt auf keinen fall mehr haben se gesagt und geboren wurde er mit 4220g 14 tage vor ET

9

Uiuiuuii
14 Tage vor ET??
Und dann4220g???
RESPEKT#verliebt

5

man sagt, diese messungen sind bis +-500g ungenau --

lg
tanja

6

Hi,

+- 1000g sind normal.. zumindestens zum Ende hin der Schwangerschaft.

Die Cousine meines Mannes sollte ein 3kg Baby bekommen.. bekommen hat sie dann ein 4kg Baby!

Johanna wurde 10 Tage vor der Geburt auf 2960g geschätzt, geboren ist sie dann mit 3040g - also sehr nah dran.

Bei unserer Nachbarin war es so, das man den Erstgeborenen auf knappe 3kg geschätzt hatte.. geboren ist mit ca. 3700g!

Es ist also total unterschiedlich.
Aber 1800g für die 33.SSW ist gut.

LG Diana

7

...unsere Tochter wurde in der 36. Woche auf 3400g geschätzt und ich dachte schon: "oh mein Gott, noch vier Wochen...wie schwer wird sie dann nur sein"

Tja, sie kam dann 5 Tage vor ET mit 3175g auf die Welt.

Ich geb daher nicht viel auf diese Schätzwerte.

Liebe Grüße, Annkatrin

8

Kann ich auch nur bestätigen..
Meine Freundin hat heute vor einer Woche die Süße Mia zur Welt gebracht....
Sie hatte/hat eine schlimme Schambeinlockerung und die Ärtze meinten das Baby wiegt weit über 4200g..

Und sie müssten einen Kaiserschnitt machen..Weil sie durch die Schambeinlockerung hätte keine PDA kriegen können...
Und wieviel wog sie?

3390!!!!!
Na,ja kann man nix machen..

10

Hallo

es gibt verschiedene Formeln nachdenen das gewicht berechnet wird. Die sind schonmal unterschiedlich genau. Dann geben die meisten US Gerätehersteller nochmal eine Toleranz von +/-10% Genauigkeit an.
Wenn sich der FA dann noch um nur wenige mm vermißt weil das Baby vielleicht nich zu 100% optimal liegt auf dem Bild kommen da ganz schnell 500g oder sogar noch mehr Ungenaugkei zustande.

Meine Baby sollte bei ET+9 5000g wiegen, am nächsten Tag in einer anderen KLinik plötzlich nurnoch 3300g. Letztendlich lagen beide meilenweit daneben und meine Motte wurde mit 4240g geboren

Man sollte sich also nie zu sehr auf diese angaben vesteifen. meine Hebamme lag ürbrigens nur um 40g daneben und das nur durch tasten mit den Händen

LG
qrupa

Top Diskussionen anzeigen