Schmerzen im Eierstock

Erstmal frohes neues Jahr an alle!#glas#klee
Vorhin hab ich mich ausgeruht und mein linker Eierstock hat so ca. 10 Mal ziemlich dolle gepiekst, so als wenn der gleich platzen will. Kann das nicht anders beschreiben. Mache mir echt Sorgen, obwohl der FA ja eine ordnungsgemäß sitzende Fruchthöhle in der Gebärmutter festgestellt hat. Kenne in der Frühss eigentlich nur das Ziehen der Mutterbänder. Das ist aber immer eher mittig und fühlt sich an wie die Mens. Das Stechen vorhin (bzw. Drücken) war aber anders. Hatte das in meiner 1. Ss auch nicht soweit ich weiß.
Seitdem ist es aber nicht nochmal aufgetreten. Um den ES herum war das auch so ein Schmerz.

Was kann das sein? Muss ich mir Sorgen machen?
Mein nächster FA-Termin ist erst in 10 Tagen...
#zitter

Laboe mit #ei seit heute 7. SSW

1

Hallo

schoenes neues... das is in der fruehschwangerschaft meist normal da piekst und zieped es ueberall

Sind sicher dehnungschmerzen ... hab ich auch gehabt und immer mal wieder....

Und Mutterbaender ziehen koennen sich bei jedem und bei jeder ss anderst anfuehlen , bei mir sind es keine Mens schmerzen sondern eher so als wenn mein Eisprung bevor steht...

lg Martina

2

Hallo,


also ich würde auch sagen, dass es entweder die Mutterbänder sind oder Dein Eierstock arbeitet ja auch, um das Hormon zum Erhalt der Schwangerschaft herzustellen. Ich hatte genau das gleiche auch, musste sogar meinen Urlaub abbrechen, um eine Eileiter SSW auszuschließen, und man hat im Ultraschall mit der fabigen Darstellung gesehen, wie der Eierstock arbeitet und deshalb so pickst.
Mit der 9-10SSW war dieser Schmerz vorbei und jetzt quälen mich nur noch die Mutterbänder-das ist schon genug.
Deshalb, wenn Dein FA eine ESW ausgeschlossen hat, kannst Du ja ein bisschen aufatmen. Falls der Schmerz ätzend wird, würde ich mir einen schnellen Termin holen.
Viel Glück und eine gute SSW
Grüße
Lilli #huepf

Top Diskussionen anzeigen