Sommer- oder Winterkind?

Hallo!

Möchte Euch mal fragen, welche Vor- oder Nachteile es gibt, wenn man ein Sommer- oder Winterkind bekommt?
Was findet Ihr besser? Und habt Ihr danach geplant?

LG

1

Habe zwei Winterkinder und ein Sommerkind und erwarte jetzt unser Sommernesthäckchen.

Finde beides ok und habe nicht nach Jahreszeit geplant.

Lg... :-)

2

hi,ich finde winterbabys besser. also,nicht die babys,sondern das wetter.looooool.

im sommer weiss man manchmal net, was genau man dem kleenen nun anzieht-oder auch nicht anzieht. in anderen jahreszeiten ist es einfacher. baby wird eingepackt und gut.;-);-);-);-)

3

Also ich wollte eigentlich schon immer ein Sommerkind, da man wenn das Wetter mitspielt die Geburtstage auch draußen verbringen kann. Naja und wenn diesmal alles gut geht und meine Kind zum errechneten ET kommt, dann sieht es gut aus. Ist mein Geburtstag und ich hatte die letzten Jahre immer schönes Wetter zum Geburtstag. #huepf

Aber eigentlich wäre es mir auch egal gewesen, wann es gekommen wäre. Bin nur froh, wenn ich endlich ein Kind bekomme.

LG Niselmaus

5

achso...... ja,vielleicht meint sie im allgemeinen. ich dachte nun nur an babies.loool
typisch,aber: bin schwanger;-)#schwitz#rofl

ja,also, ist eigentlich egal. meine sommerkinder sind nur manchmal (eigentlich jedes jahr) am geburtstag etwas traurig,weil die freunde am geburtstag im urlaub sind. im winter sind die anderen kids froh,wenn sie aus dem haus kommen und zum geburtstag eingeladen sind.
das wetter ist natürlich im sommer schöner,ja.hmmmmmm#kratz;-);-)

4

Wir haben ein Herbstkind und jetzt wird´s ein Frühsommerkind.
Ich denke es ist egal, wann das Baby kommt.

LG
Tina

6

Als ich vor über 4 Jahren die Pille absetzte, war ich noch so naiv und überzeugt, nur ein Sommerkind zu wollen und zu bekommen. Die Ernüchterung kam bald: Schwangerschaft nur durch ICSI möglich.
Nach 3 ICSI´s, 2 Kryo´s scheint es aber jetzt so, dass ich wirklich ein Sommerkind bekomme :-p

LG
Hima (5+3)

7

Hi.

Also wir haben nie so genau geplant ob sommer oder winter (das einzige was ich vermieden hab ist weihnachten weil ich des doof find). Unsere Kleine ist im Mai geboren, das zweite wäre Januar gewesen (war leider ne FG) und jetzt beim dritten ist ET im Juli. Aber im Sommer ist eigentlich schon schöner, gerade für die Kinder weil man dann später bei geburtstagen auch mehr draussen machen kann. Ich selbst bin ein Winterkind (Dezember) und find es nicht so toll.

Lg Steffi

8

im sommer ist es einfach schöner geburtstage zu feiern aber im sommer schwanger sein ist nicht sooo leicht #schwitz

lg.nicole

9

Als Kleinkind/Baby fand ich Winter/Herbstkind besser.
Am Anfang wegen der Wärme und der Sorge wegen plötzlichem Kindstod und Überhitzung, dann war perfekt im Krabbelalter Sommer. Bei meinem zweiten war da Winter und er immer dick eingepackt (unterwegs)
Zum Feiern ist der Sommer natürlich schon schöner, aber eine Wettergarantie hat man da auch nicht.

Also ist es wohl egal;-)

Diesmal wird es wohl ein Mai/Junikind... (ET 14.06.2010)

Gruß Sammy

10

Wir haben zwei Herbstkinder (November) - da ist es schade, daß man Kindergeburtstage nicht im Garten planen kann. Ansonsten bringen gerade diese besonderen Tage etwas freudige Abwechslung in den tristen November.

Unser drittes Kind ist ein "Spätfrühlingskind" (Mai). Das war toll, als ich ihn die ersten Wochen gleich viel mit nach Draußen nehmen konnte!
Mai 2008 war sehr sonnig und warm - einfach schön.

Nein, nach Jahreszeit wurde nix geplant.

VG exot

Top Diskussionen anzeigen