Was macht ihr gegen Kreislaufprobleme?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe seit ein paar Tagen Kreislaufprobleme. Normalerweise regelt sich das bei mir immer von selbst, aber ich habe irgendwie nicht das Gefühl, dass es besser wird :-(

Kennt sich jemand von euch damit aus und hat vielleicht einen Tipp für mich?

Ich hab in den nächsten Tagen nämlich soooo viele Termine, bei denen ich eigentlich fit sein müsste und nicht so in den Seilen hängen kann....

Schonmal ein gaaaanz dickes #danke !

Liebe Grüße aus dem regnerischen Lüneburg,
Saskia

1

wenn das nicht besser wird kann es auch sein das du eisenmangel hast und tabletten nehmen musst................


ansonsten viel trinken und vitamine........................

frag doch mal deinen fa;-)

2

ein glas leitungswasser +1TL essig in kleinen schlucken trinken. 1 mal am tag. das soll helfen hat meine oma gesagt.

3

servus :-)

ich war auch eine kreislauf-geplagte und musste u.a auch aus diesem grund eine woche im krankenhaus verbringen (mein blutdruck fiel zeitweise runter von 50-30... #schock )

meine tipps:

- thrombose-strümpfe tragen.
sind zwar tierisch eng, unangenehm und auch nicht besonders schick, halten aber die venen eng und das blut in schuss.

- falls der blutdruck fällt: sofort hinlegen (seitenlage - entlastet auch die vena-cava) ansonsten füsse hoch

- viel viel trinken!

- pflanzliches helferlein und vorbeugend:
korodin-tropfen.
werden 3x mal am tag auf einem zuckerstück eingenommen

im notfall und bei bedarf (arzt drauf ansprechen):
- gutron-tropfen

damit hab ich die letzten wochen gut rumbekommen :-)

liebe grüsse,
sonnchen

Top Diskussionen anzeigen