Kaffee und probiotische Joghurtdrinks

Hallo,
erstmal vielen Dank für Eure Tips und Ratschläge bisher! Denn trotz Hämatom entwickelt sich der kleine Krümel gut weiter, Blutungen lassen nun auch ein bisschen nach.
Mein Freund und ich wollen es auch nochmals miteinander versuchen (das Baby ist nicht der Grund dafür) und somit scheine ich auch dem Weg in eine tolle Schwangerschaft zu sein!
So nun hab ich aber noch ne Frage:
Sind die probiotischen Joghurtdrinks sowie eine Tasse Kaffee (ohne Milch und Zucker) denn tatsächlich so extrem schädlich (ca. 1 x pro Tag)????

Danke für Eure Hilfe!

1

Hallo,
also, ich trinke auch am Tag 2 Tassen Kaffee mit gaaaaaanz viel Milch. Ich denke, das macht nichts.
Und Probiotische Jogurtdrinks ? Was soll daran gefährlich sein ?

2

Also in den Büchern die ich gelesen habe steht was von 3 (!!!) Tassen Kaffee! FInde ich leicht übertrieben #kratz Also ist eine Tasse ist wohl unproblematisch!
Ich kann allerdings nicht mal mehr Latte Machiato trinken ohne einen Brechreiz zu bekommen.. #schmoll

Und die Drinks sollen auch eine gute abführende Wirkung haben, also den Stuhl wieder etwas weicher machen... Also Prost!

3

Also ich habe in allen SS Kaffee getrunken und meinen Kindern geht es gut. Ich trinke allerdings den ohne Koffein, vertrage ich besser.
Ich denke man sollte nicht alles übertreiben, was trinken und essen angeht. Weder essen wir SS rohes fleisch, noch melken wir kühe und trinken die Milch, fangen fische essen die gleich. Solange man es nicht übertreibt und auf Zigaretten/Alkohol etc verzichtet, ist es okay.

Top Diskussionen anzeigen