Immer wieder diese Kopfschmerzen - nicht mehr auszuhalten!!

hi ihr lieben.

bin heut 13+6, ab morgen also in der 15.SSW. Seit ca. 1 Woche - 10 Tagen habe ich fast täglich wirklich starke Kopfschmerzen, einmal musste ich sogar kotzen, so schlecht mir war. Dazu ist mir auch schwindelig... Diese Kopfschmerzen machen mch verrückt! Gerade mal die erste Übelkeit überstanden, ich kann jetzt eigentlich fast alles essen und riechen, habe keine Abneigungen, aber jetzt habe ich Übelkeit wegen extremen Kopfschmerzen!!!!:-[:-[

Kennt das jemand vielleicht?

Was kann man dagegen tun? Medizin kommt doch nicht in Frage, nicht? Was dann? Kennt ihr vielleicht Tipps und Tricks für mich?

Euch alles Liebe
Anja

1

Du arme, das hört sich nach Migräne an. Was Medikamente angeht weiß ich nicht was man nehmen darf, wobei ne Freundin meinte Paracethamol geht immer. Aber ruf doch bei deinem FA an, der kann dir sicher einige Tips geben und vielleicht auch was verschreiben!

Gute Besserung!!

2

Hallöchen,

also Paracetamol kannst du nehmen - man sollte allerdings nicht mehr als 2 Tabletten am Tag nehmen.

Ansonsten würd ich vorschlagen, dass du das mal beim FA ansprichst.

Ich hab das auch gehabt und habe dann mich in die Hände einer Ostheopathin begeben, die festgestellt hat, dass ich ein so genanntes Hals-Schulter-Syndrom habe. Das heißt, dass meine Schultern und der Halsbereich so derartig verspannt waren, dass ich dadurch Kopfschmerzen bekommen habe. Bedingt durch Fehlhaltungen....ich war da nun ein paar Mal und jetzt bin ich weitestgehend schmerzfrei - wenn ich Kopfschmerzen habe, dann mache ich ein oder zwei Übungen und die Schmerzen gehen wieder weg.

Nachteil: Ich musste das selber bezahlen, weil der Orhtopäde sich geweigert hatte, mir das zu verschreiben. Argument: Sie sind schwanger, ich kann sie nicht behandeln, da müssen sie jetzt halt durch....

Grüßle

3

Hallo,

ich bin heute bei 10+3 und habe, wie auch schon in den ersten Schwangerschaften (eine endete leider in einer FG) ganz doll damit zu kämpfen.

Ich weiß auch, dass man Paracetamol nehmen darf. Ich versuche es aber weitestgehend zu vermeiden. Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert, aber nichts hat wirklich geholfen. Versuch es doch mal mit Kaffee und Zitrone. Also eine Tasse Kaffee und dazu ein Glas Zitronensaft. Das hat mit außerhalb der Schwangerschaften immer ganz gut geholfen. Momentan geht aber auch das bei mir nicht, da ich allein beim Gedanken an Kaffee schon fast spucke.

Tja, und ansonsten kann ich Dir nur sagen: es wird besser. Bei mir hat's lange gedauert, so bis Ende 5. Monat glaube ich. Dann waren die Kopfschmerzen weg... aber dann kam das Sodbrennen#augen

Ich für meinen Teil werde jetzt mal zu einer Hömöopathin gehen. Vielleicht weiß die einen Rat. Wenn Du magst, dann informiere ich Dich über das Ergebnis.

Ich habe nämlich auch das Gefühl, es nicht mehr auszuhalten.

Alles Liebe

Katharina

5

Das wäre echt lieb von Dir:-):-):-)

Schön, jemanden zu treffen, der genau dasselbe durchmacht,,, Und danke für den Rat!

4

Mir gehts ganz genauso. :-(

Habe ständig Kopfschmerzen und oft sooo heftig das ich kaum was machen kann. Beim Treppen steigen pocht es im Kopf so heftig das ich das Gefühl habe er platzt.

Und wenn ich meinen Kopf so schüttel dann tut das innen drin wie so rütteln und tut soooo weh!!

Beim Arzt wurde auch schon alles abgeklärt alles ok.

Habe leider keine Tipps. :-(
Habe bisher einmal Paracetamol genommen als ichs gar nicht mehr ausgehalten habe. Die darf man in der SS nehmen.

LG Nadja 21.ssw

Top Diskussionen anzeigen