Schlimme Nacht - Bauchweh/Durchfall/Rückenziehen/Senkwehen?

Hallo,

muss mal fragen, wer das von Euch kennt..

gestern abend war ich - nach einem anstrengenden tag (nervlich wie körperlich) echt total platt und hab mich schon um halb 9 ins bett gelegt. hatte schlimme Kreuzbeinschmerzen und krampfartige Bauchschmerzen...

etwas Durchfall (sorry #augen)

aber das schklimmste war ein gefühl der Druckempfindlichkeit des Bauches und der krampfigen Schmerzen, so kurz überm Schambein.

meine Maus bwegt sich ordentlich, der gehts sicher prima #verliebt

jetzt hab ich siet heute morgen den subjektiven Eindruck, dass mein Bauch etwas tiefer sitzt?

hab gleich mal die gebärmutter, so wie ich sie ertasten kann mit dem maßband gemessen (macht meine FÄ immer bei der Vorsorge... beim letzten Termin warens 33 cm) nun nur noch 27 cm.

Dünner bin ich garantiert nicht geworden!

Können das Senkwehen gewesen sein??

Jetzt schon?

Bin siet heute in der 32. Woche...

Mens-Schmerzen finden bei mri auch immer im Kreuzbein statt, und ich erinnere mich auch daran, dass ich die eröffnungswehen bei meiner Tochter auch im hinteren Rücken gespürt hab... Brauch da viel Wärme, dann wirds besser..

Also, wer kennt das?

LG und sorry für lange #bla


LL + #ei 31+0

1

ohje, das gleiche hatte ich diese nacht auch!
bin totmüde eingeschlafen und dann auf einmal mitten in der nacht schlagartig aufgewacht, weil ich solche krämpfe hatte... konnte mich gar nicht mehr rühren. aber die schmerzen waren eigentlich nur links! und meine kleine hat sich kräftigst bewegt... #aerger
dann war ich kurz auf toilette, aber hatte nicht wirklich durchfall, dann bin ich irgendwann wieder eingeschlafen. und seit heut morgen um sechse wird mein bauch hin und wieder fest und ich hab ein unangenehmes ziehen! grrr... bekomm noch die kriese!
hab schon seid sonntag hin und wieder solche schmerzen... naja, bald ist es geschafft

julia 36+5

Top Diskussionen anzeigen