Weite Reise mit Wohnmobil, würdet ihr das tun?

Guten morgen :-),

ich brauch mal eure Meinung.
Bin heute 15+0 und hatte vor einer Woche eine starke kurze Blutung und musste für ein Tag in die Klinik. Ich bin zum 2. Mal Schwanger und fühle mich in dieser Schwangerschaft nicht so gut. Ich muss mit Übelkeit und Müdigkeit kämpfen und auch allgemein ist es eine total andere Schwangerschaft, dass aber vielleicht mit allen anderen Umständen zu tun hat, wie Stress, Ärger und ständigen Streit mit meinen Verlobten, noch dazu kommt, dass unsere Baby ein Tropi ist, aber ich es trotzdem über alles liebe und ich mich riesig auf mein 2. Kind freue :-) Aber jetzt zur eigentlichen Frage:

Geplant war in der 21. Woche mit dem Womobil nach Spanien (2700 Km) für 11 Tage zu fahren, dass wären jeweils 3 Tage fahrt, hin und zurück. Den Frauenarzt muss ich noch fragen, aber ich will vorab euch fragen. Würdet ihr das jetzt noch machen obwohl man schon eine Blutung hattet? Ich habe seit der Blutung Angst und bin nicht mehr davon überzeugt. Was ist wenn unterwegs wieder eine Blutung kommt? Allerdings denk ich, dass mein VErlobter kein Verständnis zeigen würde, wenn ich sage, dass wir lieber Zuhause bleiben sollen #zitter und Weihnachten und Silvester möchte ich eigentlich mit Mann und Kind verbringen..
Was würdet ihr tun?

Liebe Grüße
(15+0)

1

guten morgen,
das ist natürlich eine verfahrene situation. aber ich denke es ist am sinnvollsten wirklich mit dem fa darüber zu reden und auf deine innere stimme zu hören.
dein verlobter ist bestimmt entäusch (verständlich) aber euer kleines bauchwunder sollte schon vor seine bedürfnisse gehen!

wenn der fa dir rät nicht zu fahren hast du was handfestes das du ihm sagen kannst. am besten du rufst in der praxis an und erzählst das mal. und wartest was der arzt sagt!

ich wünsche dir eine unbeschwerte restkugelzeit und das es euch allen (vieren) gut geht!

lg

ephyriel und ihr kleines bauchwunder 37.ssw

2

Hey Du,
Guten Morgen, erstmal!
Wenn Du schon mal Blutungen hattest, war das ja wohl ein Zeichen, dass Dir bzw. Deinem Körper momentan alles etwas zu viel und zu stressig ist?!
Dafür sollte Dein Verlobter aber etwas mehr Verständnis zeigen!
Aber ihr wollt ja "erst" in sechs Wochen fahren!
Vielleicht geht es Dir bis dahin ja ganz anders!

Ich bin auch zum 2. mal schwanger und mir ist damals auch alles wesentlich einfacher vorgekommen! (Liegt bestimmt am Geschlecht!? ;-) Diesmal bekommen wir nämlich genau das Gegenstück!)
Aber jetzt geht es mir viel besser, als noch vor vier Wochen!!!
Also Kopf hoch!
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Ihr Euren "gemeinsamen" Urlaub zusammen geniessen könnt!
Alles gute für die restlichen Wochen!;-)

Romy mit Louis (in `ner Wo. 4J.) und #schrei (29.SSW)

3

Also wir fahren mit unserem Mini WoMo auch über Weihnachten weg, aber wir bleiben in Deutschland.
Vielleicht wäre das ein Kompromiss? In Spanien sind ja jetzt auch keine 25 Grad mehr zu erwarten, also vielleicht einen WoMo Winterurlaub in Deutschland? Dann fährst du nicht so lange - ist ja auch anstrengend - und kannst dir vorab Krankenhäuser in der Umgebung raussuchen.

Wir fahren in die Pfalz und machen zur Halbzeit 3 Tage Wellnesshotel. Das sind 3 Stunden Fahrt und wenn es nicht gut geht, kann man nach Hause oder sich einem Arzt anvertrauen dessen Sprache man auch versteht.

Vielleicht geht es dir aber auch bis dahin besser, was ich dir sehr wünsche! Ich hatte keinerlei Probleme und bin trotzdem die komplette Schwangerschaft nicht aus Deutschland raus gefahren. Die Österreichische Grenze ist ja auch schön! Da waren wir vor einigen Wochen.

Ich wünsche dir alles Gute! Und pass gerade jetzt auf, wo alles noch nicht so fest eingenistet ist!

Hanghuhn in der 29.SSW

4

Vielen Dank erstmal für eure Antworten.

Wir faren nicht mal in Erholsungsurlaub sondern auf die Rennstrecke. Das heißt für mich ist das absolut kein Urlaub obwohl die Rennstrecke mir sonst immer viel Spaß macht :-( aber selber fahren kann ich dieses mal auch nicht #schmoll

Ich muss wirklich warten was der Frauenarzt sagt, alles andere macht kein Sinn, da mein Verlobter in dieser Schwangerschaft eh kein Verständnis hat und sich um nichts kümmert! Wenn er mal mit unserem Baby redet ist es ein Wunder, er ist total anders als in der ersten Schwangerschaft, aber das kommt wohl auch vom fast täglichen Streit :-[

Laut Frauenarzt bekommen wir wieder ein Mädchen, wobei ich das erst in ein paar Wochen glaube wenn er es noch einmal bestätigt.

Also, danke noch einmal und einen schönen Tag ;-)

Top Diskussionen anzeigen