Rückenschmerzen die nun in die rechte Pobacke ziehen???

Guten morgen liebe Mädels,

mein Problem steht ja schon oben.

Bin seit drei Wochen mit Rückenschmerzen bestraft. Nun zieht es in die rechte Pobacke :-(
Fühlt sich an wie tierischer Muskelkater. Was ist das denn???

Hatte das schon einmal jemand von euch???

1

Hallöchen,

also das klingt für mich nach Ischias-Nerv.

Lass dich mal von deinem Partner im unteren Rücken massieren (am besten vorher mit Wärmekissen o. ä. vorwärmen).

Ansonsten würde ich den Gang zum Arzt empfehlen, damit du ggf. Krankengymnastik oder Massagen verschrieben bekommst - die Rückenschmerzen können nämlich mit fortschreitender Schwangerschaft heftiger werden!

Grüßle

2

Huhu, ich habe genau das selbe Problem, leider habe ich nicht den Partner, der so gerne massiert und hab mich deswegen an meine Hebamme gewendet, ob sie irgendwelche Tipps für mich hat. Sie hat mie eine Übung gezeigt, mal schaun ob ich sie hier so erklärt bekomme #zitter also ich versuchs mal...

Ich soll mich wie ein Hund auf alle viere begeben und dann immer diagonal zueinander, das rechte Bein/den linken Arm ausstrecken und das linke Bein/den rechten Arm ausstrecken und das pro Seite 10 mal.

Ob es hilft kann ich dir noch nicht sagen, hab sie gestern erst darauf angesprochen... Sie sagte das solle ich mal versuchen und wenn das nicht hilft, dann gibt es eine Arnika Salbe von Weleda und wenn die auch nix bringt, dann hätte sie noch Akupunktur im Angebot....
Kannst es ja einfach mal mit mir zusammen ausprobieren..:-)

glg und ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte:-) Melli

3

Hallo,

organisiere Dir einen Bauchgürtel ( BABYBELT von ANITA ). Bekommst Du auch vom FA verschrieben, wenn die Schmerzen so stark sind. Ansonsten kostet er ca. 45 Euro. Aber er bewirkt wahre Wunder. Ich trage ihn seit der 29. SSW.

Gute Besserung

Kerstin

Top Diskussionen anzeigen