Hyperemesis? Wer hatte das?

Hallo!

Hatte jemand von Euch Hyperemesis?

Seid Ihr dann krankgeschrieben worden oder hattet Ihr ein BV?

LG
Sabrina

1

Huhu!

Ich war einige Wochen wegen starker Übelkeit krankgeschrieben. Hätte auch nicht arbeiten können, da ich vor der Toilette gecampt habe :-(

Konnte das Bad garnicht verlassen.

Gruß, aerlinn

2

Hast Du Deinem AG gleich von Anfang an von Deiner SS erzählt oder hast Du ihm was anderes gesagt, weil Du krankgeschrieben bist?

4

Die ersten 2 wochen habe ich gesagt ich hätte "Magen-Darm", aber als es länger dauerte, habe ich gesagt was los ist.

3

war eine woche krank und dann immer schön medis genommen, bis es vorbei war!

wird schon!

5

Ich hatte es...

Mein Arzt wollte mich krankschreiben, was aber hinfällig war, da ich Freiberufler bin. Sonst wäre ich insgesamt wohl 4-6 Wochen krankgeschrieben gewesen.

LG

6

Hallo,

Ich kann Dir ein Lied davon singen.
Ich hab in allen 4 Schwangerschaften das Hyperemesis Gravidarum.
Bei meiner 1. #schwangerschaft (2003) hatte ich 40 mal am Tag gebrochen dabei 10 kg abgenommen#heul. Ich mußte 1 Woche stationär in die Klinik zur Infusionstherapie.
Bei meiner 2. #schwangerschaft (2005) war ich 2 mal während der #schwangerschaft wegen der Übelkeit in der Klinik auch 5 Tage. Bei der 3. #schwangerschaft (2007) auch 1 mal stationär 6 Tage. Jetzt in der 4. #schwangerschaft lag ich 1 mal stationär 4 Tage drin.
Ich bin aber immer noch am brechen morgens, obwohl ich schon der 37. Woche bin.
Seit der 17. Woche hab ich auch jeden Tag Sodbrennen#heul.
Also wenn Du mehr als 5 mal Tag brechen mußt, dann geh bitte in die Klinik.

Viele Grüße Jutta (37.SSW)#hund

7

Hallo

hatte/habe ich auch. Musste von der 9. - 20. Woche permanent über der Schüssel hängen und habe 9 kg abgenommen. Ich hätte gar nicht arbeiten können. Mein Mann musste sogar den kompletten Haushalt machen und einkaufen und....und....mit mir war gar nichts mehr anzufangen :-[. Ich habe dann ab der 13. Woche MCP-Tropfen verschrieben bekommen, damit wurde es "erträglicher". Ich denke, wenn es Dir auch so schlecht geht, ist es wohl kein Problem ein BV zu bekommen. Vielleicht reicht ja aber auch eine Krankschreibung (man weiß ja nie, ob es plötzlich wieder besser wird).

Gute Besserung und viel Kraft!
Jule

Top Diskussionen anzeigen