Nierensteine in der Schwangerschaft

Hallo, ich habe sseit gestern starke schmerzen auf der rechten seite die bis zu den nieren gehen, deswegen bin ich heut in die notaufnahme gefahren,
blutwerte , urin war alles in ordnung, und mit den Baby auch , jetzt haben sie verdacht auf nierensteine da meine nieren wohl entzündet wären, muss am montag deswegen zum urologen, was heist das jetzzt genau, nierensteine ?Ist das schädlich für das kind oder müssen diese dann operativ entfernt werden, würde mich über antworten freuen,

1

aber wenn du wirklich eine entzündung hättest müsste dein Entzündungswert in Blut hoch sein.. Das wiedersprichst sich irgend wie.. Haben die ein US von der Niere gemacht?? Ich war auch wg schmerzen auf der linken seite in KH bei mir wurde nierenstau bds festgestellt

2

Kein Grund zur Sorge :0) Ich habe eine ganze Steinproduktion im Körper, von Nierensteinen über Speichelsteine, ich konnte mir fast ein Haus bauen ;0) Soviel ich weiß, schadet es dem Baby nicht. Selbst eine Entzündung lässt sich gut behandeln. Bevor du auf den OP-Tisch kommst, gibst es eine Menge Möglichkeiten, die Dinger loszuwerden. Man kann sie von außen zertrümmern lassen, weiß allerdings nicht, wie das in der Schwangerschaft ist... Ich habe meine Steine in der SS super mit homöopatischen Mitteln in den Griff bekommen. Die Dinger lösen sich tatsächlich auf und gehen ab. Das Mittel nehme ich nun wieder zur Vorbeugung. Toi, toi, toi, ich habe jetzt wieder Ruhe....

Liebe Grüße

Lillihud

Top Diskussionen anzeigen