36 SSW - Gebärmutter drückt nach unten - sehr aktives Kind

Hallo alle zusammen!

ich bin sonst eine stille Leserin, aber heute bin ich - trotz zweiter Schwangerschaft - etwas verunsichert.

Ich habe schon seit Tagen ein sehr (!!) aktives Kind. War auch deswegen letzten Donnerstag außer der Reihe zum CTG. Da war nur die Anmerkung: Viel Spaß mit diesem Kind!

Jetzt war heute Nacht einfach der Horror. Vorwehen oder Senkwehen und ein sehr aktiver Junge in mir. Heute fühle mich wie gerädert und kann nur schlafen - was ich auch getan habe. Aber besser ist es nicht. Ich habe auch beim Aufstehen das Gefühl, mir zieht es die Gebärmutter völlig nach unten und ich kann gleich "Hallo" sagen....

Zufällig traf ich heute morgen auf der Post meine Hebamme, die nur meinte, das sei halt zum Schluss so...?!?!? Bei meinem ersten Sohn war das nie so!!!

Würdet ihr beim Frauenarzt anrufen und es schildern?

Danke fürs Zuhören und den guten Rat.

Zwergenmutter mit Janik (4,5 Jahren) + Babyboy 36 SSW, der per Kaiserschnitt wegen BEL geholt wird

1

huhuuuuuu

also bei mir ist das seit 3-4 Wochen schon so!! Baby ist aber immer noch drin. Und er macht auch total den Aufstand im Bauch - gestern 4 Stunden am Stück - das war echt heftig... ich dachte er sprengt meinen Bauch von innen *lach*

war bisher immer alles okay, bei allen Untersuchungen - ist halt so ;-) hihi

bei meiner ersten SS mit meiner Tochter war das auch nicht so...
also kenn das auch erst jettz in dieser

vielleicht die aktiven Jungs? hihi

3

... haha.... Bauch von innen gesprengt - ja, so ähnlich habe ich es meinem Mann formuliert.

Bei mir war bislang auch alles o.k. - nur die erste Schwangerschaft war halt ganz (!!!) anders.

DANKE fürs Mutmachen!!!

2

Hi,

wann hast du denn den nächsten Termin beim FA?

Mir geht es ähnlich, spüre einen starken Druck nach unten und muss morgen nochmal zum CTG, da der Wehenschreiber gestern 2 deutliche Wehen aufgezeichnet hat (die ich allerdings gar nicht gespürt hab, weil mein Zwerg so zappelig war).

Ich würde mich der Meinung deiner Hebi anschließen, denn jede SS ist anders. Ich hatte in der ersten SS weder Senk- noch Übungswehen.

Wenn es dich aber zu sehr beunruhigt, dann lass dir nen Termin beim FA geben, sicher ist sicher.

LG, Bille auch 36. SSW

4

Hallo Bille,

ich habe diesen Donnerstag morgens gleich wieder einen FA-Termin. Also bald!

Wahrscheinlich bin ich einfach nervös, weil es halt dem Ende zugeht.... und halt die erste SS wirklich ganz anders war.

Gerade im Kindergarten als ich meinen Sohn abholte, sagten auch alle "Das ist normal..." - von daher bin ich schon viel beruhigter.

DANKE fürs Mutmachen. Schöne Kugelzeit noch und morgen ein gutes CTG!

Liebe Grüße
Zwergenmutter

Top Diskussionen anzeigen