magnesium ohne den fa zu fragen?

hallo!

ich habe in den letzten tage öfter mal wadenkrämpfe (hatte ich vor der ss auch schon).

kann ich ohne den arzt zu fragen magnesiumtabletten nehmen? nr bestimmte, bzw. eine bestimmte dosierung?

bin in der 8. ssw ;-)

danke!

1

Kannst du. Magnesium schadet nicht. Bei einer zu hohen Dosis bekommst höchstens Durchfall.

Lg

2

Kannste klar nehmen. Schaden tut es nichts. Ich nehm zwei mal am Tag ne Brausetablette mit 150mg.

Evtl. Nebenwirkungen: Durchfall; aber eher selten

GLG

3

hallo,
ich habe in der 1. ss vom arzt den rat bekommen, magnesium zu nehmen gegen wehen.
als ich jetzt wieder welche hatte, habe ich sofort wieder angefangen magnesium zu nehmen.
eine höhstdosis gibt es in dem sinne nicht. im kh wird bei wehen 1000 mg verteilt am tag gegeben. meine fä rät mir bei ca. 600 mg am tag zu bleiben. wenn du zu viel nimmst, scheidest du es aus, also es macht durchfall ;-), was nicht schlimm ist.
am besten vertrage ich magnetrans und magnesium sandoz, da gibt es verschiedene sorten und milligramm angaben.

lg
kathleen

4

Ich nehme MagnoSanol! Bekommst du rezeptfrei in der Apotheke!

In der ersten SS wurden mir diese von meiner FÄ empfohlen...in der 2. SS habe ich sie mir selbst geholt, ohne das mit ihr vorher abzuklären! Habe es ihr aber beim nächsten Termin gesagt, dass ich wieder Magnesium nehme!

Ich nehme 2 kapseln am Tag!

Lg Sabrina mit Viktor (*1.2.07) und Püppi (24+3)

5


hi

bei Bedarf nehme ich auch ohne Rücksprache mit meinem FA Magnetrans forte 150mg. Die bekommst du ohne Rezept in der Apotheke.
Wie die anderen Mädels schon gesagt haben, überdosieren im eigentlichen Sinne kannst du Magnesium nicht. Was zuviel ist kommt in Form von Durchfall wieder an die Luft.

lg und gute Besserung....Wadenkrämpfe sind übelst

Sunny, Jonas (4), Cedric (1), Charline inside (20.ssw)

Top Diskussionen anzeigen