Clindamycin Antibiotika bekommen

Ich hab ne Entzündung im Zahn die nicht weg will, obwohl ich schwanger bin, hab ich Clindamycin 300 verschrieben bekommen, ich soll alle 8 Stunden eine nehmen.
Obwohl meine Frauenärztin einverstanden ist und auch die Apothekerin meinte das geht schon und in der Packungsbeilage steht das keine fruchtschädigenden Einflüsse festgestellt werden konnten mach ich mir trotzdem irgendwie voll den Kopf.
Nach 2 Betäubungen in den letzten 48 Stunden und ein paar Paracetamol mach ich mir Sorgen ob das dem Kleinen wirklich nichts antut...
Ich werd das Zeug nehmen müssen wenn ich nicht riskieren will den Zahn zu verlieren oder wieder so gewaltige Schmerzen zu haben, eine Wahl bleibt mir also nicht wirklich

Doof ist das :-[

Mein armes Baby #zitter

1

Hi Waffelchen,
was für eine Entzündung hast du denn am Zahn??

LG Schubi + Muckele 25 SSW #baby

2

Ich weiß nicht genau
Ich hatte n großes Loch, das ging halt ziemlich weit runter und durch die Bakterien hat sich da ne Entzündung gebildet.
Der zahn wurde aufgemacht, die Kanäle sind gereinigt worden, dann son Medikament rein und wieder zu der Zahn.
Das war gestern, hatte aber letzte Nacht wieder Schmerzen und war deshalb heute nochmal da, da wurde dann das gleiche gemacht wie gestern

3

Süße,
mach den Zahn auf..ich denke der ist mit einem provisorischen Verschluss zu gemacht worden..denn kannst du mit einem Zahnstocher eigentlich ganz gut wegbekommen..der Zahn braucht Luft das die Gase der Entzündung raus können..

Hmmmmm,wegen dem Antibiotikum ist so eine Sache..also ich bin absolut dagegen..kannst du denn nicht in der Apotheke anrufen und fragen ob du Globuli auch nehmen kannst??Ich meine wenn dein FA ein O.K. gegeben hat, ist es ja o.K.., aber du hast ja schon Paracetamol genommen und dann auch Antibiotika??

LG

4

hallo,

weiss zwar nicht, was da für gase entstehen sollen, weshalb ich den zahn also zulassen würde, aber wenn du ne medifüllung bekommen hast und die behandlung zwei tage hintereinander gemacht wurde, sollte das eigentlich reichen.
hab im letzten jahr sieben(davon drei weißheitszähne) gezogen bekommen und bei dreien wurden medifüllungen über längeren zeitraum gemacht.
die medis in den füllungen sind ja zum beseitigen der entzündung, also lass den zahn bitte zu. und dass du schmerzen hast ist ganz normal, das muss ja auch wirken und heilen, was seine zeit braucht.
beim letzten zahn hatte ich selbst nach der vierten medifüllung noch schmerzen, welche allerdings schnell abgeklungen sind.

bitte bitte lass den zahn zu und wenn du die antibiotika nicht nehmen willst, dann lass es sein. die füllung hat ihren sinn und dein zahnarzt kann dich anderweitig unterstützen.
lg
sacredheart

Top Diskussionen anzeigen