Wann wird´s lästig?

Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 31. SSW und frage mich, wann die Schwangerschaft so richtig anstrengend wird (wenn man keine besonderen Beschwerden hat). Mir geht es eigentlich soweit ziemlich gut, mein Bauch ist auch nicht besonders groß, ich kann mich ganz normal bewegen und habe keine Beschwerden (außer dass ich dauernd auf´s Klo muss). Ich habe in den nächsten Wochen noch viel vor (umziehen, Freunde mit dem Zug besuchen fahren usw.) und frage mich, ob ich das alles schaffe. Wenn ich so fit bleibe wie jetzt, ist das gar kein Problem.
Wie ist/ war es denn bei euch? Ist es in den letzten paar Wochen sehr anstrengend geworden? Ist euer Bauch nach der 32 SSw noch sehr viel dicker geworden?
Würde mich mal interessieren, denn ich bin etwas unsicher, was ich für die nächsten Wochen überhaupt noch planen kann...

LG und schöne Schwangerschaft!
Jogi

1

Halli Hallo!

Also ich habe seid der 29. SSW ca. das Gefühl das der Bauch jeden Tag grösser wird, alles immer anstrengender wird und ich immer weniger machen kann... LEIDER! Sogar beim Socken anziehen muss mein Männe mir ab und zu wenn ich nen ganz doofen Tag habe...
Sonst habe ich auch keine grossartigen Beschwerden und hatte sie auch nicht.
habe nur halt das Gefühl das es jeden Tag anstrengender wird... Arge Luftprobleme wenn der kleene seine Füsse zwischen meinen Rippen und den Lungenflügeln platziert, Übelkeit wenn er zu dolle auf meinem Magen rum tobt, alle 2 min pieschen und Rückenaua.....
Also nen Umzug würde ich nicht mehr packen... Habe aber auch ne ziemlich grosse Kugel. Bin jetzt bei nem BU von 117cm :(

LG Giftiii + #babyBOY (34.SSW)

12

Hallo ;-)

Ich hatte bei beiden Kindern immer recht stark Sodbrennen. Das war aber auch alles, was mich genervt hat! Ich war bis am Schluß gerne Schwanger. Und ich habe beide Kinder übertragen!
Mir wurde auch immer gesagt: am Ende wird es beschwerlich und du willst nimmer....
Bei meiner großen wollte ich irgendwann wirklich nimmer, weil ich das Baby haben wollte. Bei meinem Kleinen hätte ich von mir aus ruhig noch ein paar Tage schwanger sein können. Ich war soooo gerne schwanger bis das Kind da war. Dann konnte ich es mir nimmer vorstellen schwanger zu sein ;-)

Genieß es einfach, solange es dir gut geht!

LG und alles Gute!

2

Hi,

das ist bei jedem anders - ich kenne Frauen, die waren bis ganz zum Schluß fit und beweglich.

Bei mir ist es seit der 36. Woche ziemlich unangenehm mit dem Bauch. Ich werd schwerfällig, kann nicht mehr richtig laufen, nur noch watscheln und Autofahren find ich mit dem Gurt auch extrem unangenehm.

Ganz zu schweigen von Schuhe zubinden, im Bett rumdrehen usw.

Aber wie gesagt, dass kann bei dir ganz anders sein!

Viel Spaß bei allem, was du so vorhast!

toennchen

3

Hallo,

ich habe schon lange mit Rückenschmerzen und Schlafproblemen zu kämpfen. Am Mittwoch komme ich in die 36. Woche und ich hab das Gefühl es ist in den letzten Tagen nochmal eine ganze Ecke beschwerlicher geworden. Ich für meinen Teil bin jedenfalls froh, wenn ich Bauch gegen Baby tauschen darf ;-)!

Lieben Gruß
Kadiya

4

Guten Abend Jogi,
schwierige Frage, ich muß sagen solange ich arbeiten ging also bis ende 34 SSw war ich auch noch recht flexibel und beweglich.

Aber so seit zwei drei Wochen mag ich nicht mehr viel machen, ich hab ganz schön Atemnot, kann an manchen tagen kein Auto fahren bzw traue es mich nicht mehr weil das Kind so drückt, schlafe schlecht bis garnicht, bin also demenstprechend müde.
Nach einer Stunde hausarbeit ruhe ich mich meist den ganzen Tag, was ich mir zum Glück auch leisten kann, da ich noch keine Kinder habe. Auch das Wasser in den Beinen hat sich die letzten zwei Wochen nochmal vervielfältigt.

Und Ja der Bauch hat bei mir nochmal einen gewaltigen Schuß gemacht.

Also mit Freunden zum essen treffen geht, auch mal ne Stunde in die Stadt, aber am liebsten bin ich doch daheim ;-) und ich bin sonst echt gerne unterwegs.

Also plane am besten nicht zuviel und versuche vieles spontan und zu flexibel zu machen und traue dich ruhig auch mal was abzusagen, damit hatte ich ne zeitlang auch meine Probleme aber man muß sich nirgens "Hinquälen"

Liebe Grüße Linda (Et-4)

5

Huhu,

also anstrengend wegen dem Bauch wurde es bei mir erst so in der 34.SSW. Da hatte ich Probleme mit einfachen Sachen, wie Socken anziehen oder Strumpfhosen oder einfach nur Nachts zur anderen Seite drehen. ;-) Mein Bauch war die ganze SS über recht klein, selbst jetzt ist er nicht sooo riesig, aber der Zwerg da drin drückt einfach tierisch und man fühlt dann schon die "Last" die man mit sich trägt.

Jetzt kommt noch das Rumgewehe hinzu und dann auch noch der aktive Bauchbewohner, der einen nachts nicht so richtig schlafen lässt. Da ist man am nächsten Tag eben etwas geplättet. Und jetzt, wo ich dem Termin immer näher komme, will auch keiner mehr so richtig mit mir rumlaufen oder etwas unternehmen, weil die "Bombe" ja platzen könnte. :-p

lg Bunny mit Babyboy 37.SSW

6

hallo.
also bei mir ist es auch seit ca. 2-3 wochen heftig, also seit der 33./34. ssw.
brauch viele pausen egal bei was - einkaufen, wohnung aufräumen,...
im bett umdrehen oder aufstehen ist eine qual.
füsse waschen, socken oder schuhe anziehen olympische disziplin.
das mit dem autofahren ist für mich auch ziemlisch schwierig geworden. werde das ab jetzt wohl so weit wie es geht einschränken.
und am samstag wurde mir von zwei mamis gesagt dass mein bauch noch ein ganzes stück zulegen wird.
und ich hab noch 5 wochen #zitter #schwitz #schock
na ja, mal sehen was noch auf mich zukommt.
lg angel (et - 34)

7

Also ich würde mal sagen du kannst alles machen was du möchtest solange es dir und deinem Baby gut geht.

Da du in der 31 SSW bist hast du auch noch genug Zeit bis du dich schonen musst.

Jetzt wo du dich noch gut fühlst mach die Sachen die du dir vorgenommen hast. Kurz vor ende solltest du allerdings die Füße still halten um genug Kraft für die Geburt zu sammeln.

Denke nur dran wenn du noch einmal weg fahren solltest das du alle wichtigen Unterlagen mit nimmst das wenn doch unterwegs etwas passiert, dass du alles beisammen hast.

Also viel Spaß beim Reisen und alle dem was du sonst noch vor hast.

Lg Miriam + Bauchkrümmel (38.SSW)

8

Ich konnte ab der 38 Woche das Ende nicht mehr erwarten. Ich konnte nicht schlafen, kaum laufen und habe ohne Ende Wasser eingelagert. Der Bauch legte noch mal enorm zu!

Leider ging ich 2 Wochen über den Termin und habe erst bei ET+13 entbunden :-(

9

Darüber musste ich eben lachen ...

Ich bin jetzt in der 37. Woche! Ich habe letzte Woche noch unsere 4 - Zimmer - Wohnung renoviert, bin auf dem Boden rumgekrochen und habe geputzt, habe auf der Leiter gestanden und Leisten abgeschraubt ... und mich gefühlt wie ein junger Gott! Das 5 Tage hintereinander ohne große Pausen und dann bin ich wieder mit meinem uralten Auto 500 km nach Berlin gefahren, weil meene bessere Hälfte kam (Fernbeziehung)!

Und plötzlich: Von heute auf morgen ist alles anders! Ich bin wieder müde, ich bitte meinen Freund sogar mir dies und jenes zu holen weil ich zu faul bin mich von der Couch zu pellen und muss wirklich mal zugeben, dass ich nicht mehr alles kann!
Und ich hab echt gedacht, wenn meine Wehen einsetzen, greif ich meine Tasche - die ich noch nicht einmal gepacktg habe - hol mir ne Currywurst Pommes Majo und mach nen Spaziergang zum KHS!

Na ja ... also zu planen gibts da nix!

Aber viel Glück, dass es dir ähnlich lange supi geht!

Top Diskussionen anzeigen