Spürt Ihr die Seele Eures Kindes?

Hallo,

mich würde interessieren, ob Ihr die Seele Eures Kindes spürt? Kontakt zu ihm habt? Und wenn ja, wann hattet Ihr das erste Mal Kontakt zur Seele Eures Kindes? Oder spürt Ihr vielleicht gar nichts? Wie ergeht es Euch?

Würde mich über zahlreiche Antworten freuen!

LG Stef

1

#kratz

2

Ich spüre die bewegungen meines Kindes!

Und wenn du sowas nicht meinst......such dir hilfe#rofl#kratz

3

ey werd nich gleich so gemein...manche leute sind halt etwas anders...

also ich muss ehrlich sagen ich kann mir auch nicht vorstellen das man mehr als die bewegungen seines kindes spürt.

12

"ey" greif hier mal niemanden an "ey". es ist hier ein forum und es kann jeder schreiben was er will "ey".

weitere Kommentare laden
4

Wie meinst du das?

5

Ist das dein Ernst ??

Wenn ja hab ich bei meiner ersten SS nicht gehabt und jetzt spüre ich auch noch nichts von der seele !?!?
#klatsch#klatsch#klatsch

6

hmm#kratz

ich glaube, es sind eher die klopfer von meiner erbse, die ich spüre.

wie meinst du das mit: seele spüren. kann man seelen spüren??? mein baby ist doch kein djinn#kratz

7

djin?Was zum teufel hat die seele mit djins zu tun???#kratz#klatsch

14

meine frage war: kann man seelen SPÜREN ?!!!!!!!!!!!!!

aber mein baby ist in meinem bauch! und mit seelen spüren...hat doch meist mit geistern zu tun, oder nicht??? spürst du denn meine seele?? (das müsste dann ja auf JEGLICHE ENTFERNUNG funktionieren, denn die seele ist kein objekt. ich frage doch nur, wie sie das meint.

8

Das ist doch mal ne abwechslungsreiche Frage! Sehr schön! Schade, dass bisher nur dumme Kommentare gekommen sind. Ich gehöre nicht zur spirituellen Sorte, konnte aber teilweise schon vor der Zeugung die "Anwesenheit" meines Kindes spüren... wenn das nicht die Seele war, was dann???

Bei meinem Sohn hatte ich ein sehr intensives Erlebnis... Wir sind Auto gefahren und plötzlich sehe ich diesen Jungen auf der Rückbank... Sehr realistisch, aber nur für einen Augenblick! Einige Stunden später wurde unser Sohn gezeugt... ich hatte von Anfang an eine intensive Bindung zu diesem Kind, wusste auch direkt, dass es ein Junge wird!

Bei dieser Schwangerschaft ist alles etwas anders, ich konnte diesmal keine Verbindung in der gleichen Intensität aufbauen. Ich glaube, es lag daran, dass ich einige Monate vorher eine FG hatte und mich nicht "getraut" habe, eine solche Verbindung zum Kind aufzunehmen.

Liebe Grüße

11

Schön, dass es auch ernste antworten gibt#paket

9


Ich weiss was du meinst und ja es gibt weitaus mehr als nur das Spüren der Bewegungen im Bauch!

Meint ihr euere baby merken nicht, wenn es euch psychisch schlecht geht ( streit etc.), oder wenn ihr etwas schönes erlebt. Das seelenbewußtsein ist auf jeden fall da! Man muss nur in sich hineinhorchen!

Schade, dass hier anscheinend nicht viele davon was verstehen!#blume

10

Hallo Stef,

ich weiß was Du meinst....

Ich habe lange auf den Moment gewartet meine Kleine "anders" zu fühlen.

Ich bin jetzt in der 24 ssw und ich muss Dir sagen, dass es immer mehr wird.
Ich hatte mir schon Sorgen gemacht, warum ich nicht diese Bindung fühlen kann...aber jetzt ist sie endlich da.

Ich glaube das liegt auch daran, dass ich sie so oft und immer intensiver mit Ihren Tritten spüre und das ich jetzt endlich das Geschlecht weiß. Das hilft mir die Süße direkt anzusprechen und mir vorstellen! ;o)


Ich bin auf jeden Fall total verliebt!!!! #verliebt

Liebe Grüße
Nadine

15

Wenn du es so meinst wie unten andere aufgefasst haben:

Bei meinem Sohn hatte ich kurz vorher geträum in einem Tal zu stehen, um mich herum 4 Berge und Wiese. Ich hatte ein weißes Feengewandt an (Schwebend-flatternder Stoff) und um mich herum waren 4 Kinder: Ein großer blonder Junge und ein blondes, kleines Mädchen. An die anderen erinnere ich mich nicht mehr.
Kurz darauf wurde ich ganz unerwartet schwanger. Von Anfang an träumte ich, dass es ein Junge wird und wie er zur Geburt aussieht. -Genau so war es dann auch. Er kam mir so vertraut und bekannt wir...

Diesmal träumte ich von einem kleinen Mädchen in den Tagen bevor ich schwanger wurde. Allerdings lasse ich mich nun mehr von der Umwelt beeinflussen weshalb ich unsicher bin. Eigentlich glaube ich, dass es ein dunkelhaariges Mädchen ist, aber alle reden mir anderes ein.
Mal sehen, hab ja noch ein paar Wochen.

17

Ich habe es gerade schon bitter bereut, diese Frage hier überhaupt gestellt zu haben und bin auch ziemlich geschockt über so manche bösartige Antwort hier! :-(

Ja, ich meinte die Frage so, wie es die letzten Frauen verstanden haben. Und ich danke Euch sehr für Eure Antworten! Ich bitte auch nur noch um ernst gemeinte Antworten und nicht mehr um solch beleidigende Antworten.

Mich interessiert diese Frage, weil auch ich schon Fehlgeburten hatte. Bei meiner 1.Schwangerschaft hatte ich das Gefühl, direkt eine Verbindung zu meinem Kind zu haben und ich hatte das Gefühl, es wäre ein Mädchen... Ich sagte zu meinem damaligen Partner eines Tages: Ich glaube unser Kind lebt nicht mehr (hab das einfach gespürt) und bekam wenige Tage später Schmierblutungen und die Missed abortion wurde bestätigt.
Später in der 2.Schwangerschaft spürte ich dann gar keine Seelenverbindung, vielleicht einfach aus der Angst heraus... Aber ich fragte mich immer warum, ich nichts spüren kann? Und hier meine ich nicht die Kindsbewegungen, sondern wirklich eben die seelische Verbindung zwischen Mutter und Kind, von der ich persönlich fest glaube, dass es sie gibt.

Auch wenn so manche Antwort nicht sehr nett war, so war es auch interessant für mich zu lesen, dass es wohl viele Frauen gibt, die gar keine Seelenverbindung zu ihrem Kind haben.


LG

25

Hey,
ich weiss was Du meinst, aber ich denke der Begriff Seele war schlecht gewaehlt. Damit mussten Kontroversen ausgeloesst werden. Ich persoenlich mag diese Bezeichnung auch nicht, sie ist zu sehr von irgendwelchen Glaubenssaetzen gepraegt.

Waehrend meiner Ersten Schwangerschaft habe ich auch eine solche Verbindung zu dem Kind gespuert, ich habe gefuehlt das es da ist. Leider war es mir nicht moeglich es lebend zur Welt zu bringen. In dieser Schwangerschaft spuere ich bislang nichts dergleichen. Es fuehlt sich alles sehr irreal an, auch wenn ich mein kleines liebe. Moeglicherweise wird eine solche Verbinung entstehen sobald ich die Bewegungen spuere.

Einen Komentar habe ich noch zu einem Beitrag in diesem Thread der weiter oben stand, ich weiss grade nicht mehr von wem ^__^
Also, dass das Kind mitkriegt was man spuert liegt keinesfalls an irgendeiner nichtstofflichen, oder Metaphysischen Verbindung sondern daran das es am Blutkreislauf der Mutter angeschlossen ist. Alles was die Mutter fuehlt ist auf unterschiedliche Hormonausschuettungen zurueckzufuehren, nicht mehr nicht weniger. Somit bekommt das Kind diesen Hormoncocktail natuerlich auch mit und 'spuert' was die Mutter fuehlt.

Liebe Gruesse

septemberchild & Kruemmelchen 19.SSW

Top Diskussionen anzeigen