Kribbelige Füße

Hallo!

Ich habe seit ein paar Tagen abends wenn ich auf der Couch oder im Bett liege so ein komisches Gefühl in den Füßen. Eigentlich ist es kein Kribbeln, es ist eher so eine Nervosität in den Füßen. Ich muss dann ständig mit den Füßen strampeln, dass es mal kurzzeitig aufhört.

Kennt das jemand??
Kommt das von den beginnenden Wassereinlagerungen??
Gibt es ein Gegenmittel?? (Beine hochlegen hilft übrigens nicht)

Auf der Couch beim TV gucken ist es ja nicht so schlimm. Aber wenn ich im Bett liege und schlafen will nervt es, weil ich nicht zur Ruhe komme. #schrei

LG
mine80 (25. SSW)

1

Hallo Mine,

"restless legs"! Ich hab das auch oft. Totasl nervig, aber soweit ich weiß nix schlimmes. Da hilft dann wirklich nur Bewegung. Ich kreise mit Füßen und beweg die halt irgendwie hin und her. ;-)
Es gibt wohl auch was homöopatisches dagegen, da müsstest du aber mal googeln, das fällt mir leider grad nicht ein.
Wünsch dir noch ´ne schöne Kugelzeit.

LG
melanie (32. SSW)

2

Das hatte ich schon vor der Schwangerschaft! Nervt total. Also ich zwinge mich immer meine Füße solange wie möglich still zu halten. Dann wenn es nicht mehr geht spanne ich mein ganzes Bein an und lass wieder locker. Das geht so einige mal dann muß ich net mehrf "zappeln".

3

Magnesiummangel!

4

Hallo Mine80,

Magnesiummangel ging mir auch gleich durch den Kopf.

Habe auch des öfteren zappelige Beine, löse mir dann eine Magnesiumtablette (von Aldi) auf und gut ist ;-).

Man darf es - glaube ich - gegen Ende der SS nicht zu regelmäßig ist, weil es ja auch wehenhemmend ist.

LG
Katja

Top Diskussionen anzeigen