Combine Test

Hallo!

Bin etwas durcheinander. Hab das Gefühl, daß eh alles paßt, auch im Ultraschall war alles bestens, auch die Nackenfalte. Angeblich haben meine Blutwerte nicht bestens ausgeschaut. Auf jedenfall besteht eine Wahrscheinlichkeit von 1:222 einer Trisomie21 und jetzt muß ich nochmals zu einenm spezielle Ultraschall, wo die Organe nochmals genau unter die Lupe genommen werden.
Muß ich mir Sorgen machen? Ich wünsch mir ja nur, daß alles gut läuft.

Hilfe

Danke priebsi

1

Soweit ich weiß, stellt der Combined Test KEINE Diagnose, sondern sagt nur aus, ob das Risiko einer Trisomie 21 (Down-Syndrom) für die konkret bestehende Schwangerschaft erhöht ist oder nicht, er kann das Vorliegen z.B. einer Trisomie 21 nicht hundertprozentig ausschließen oder beweisen!

2

Hallo, Priebsi,

die Wahrscheinlichkeit einer Trisomie21 entspricht nicht nur 1:222, sondern in Prozent ausgedrückt weniger als 0,5%. Oder besser gesagt, zu 99,5% ist das Baby gesund.
Wenn dir jemand bei einer OP sagen würde, zu 99,5% geht alles gut. Würdest du dir dann Sorgen machen? Sicherlich nicht.

Aaaaber, die Zahlen sind das eine, das Bauchgefühl ist das andere. Ich kann deine Sorge verstehen, würde mir genauso gehen.
Versuch dich aber nicht all zu sehr verrückt zu machen.

Ganz liebe Grüße #liebdrueck
mine80





3

Danke für deine tröstenden Worte. Ich weiß das die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist. Würd mir gerne weitere Untersuchungen sparen, weil sie mich nur beunruhigen. Mein FA meint jedoch man soll alle Möglichkeiten sicher zu gehen ausschöpfen. Hab ihm gesagt, daß eine Fruchtwasserpunktion für mich sowieso nicht in Frage kommen würde, da das Risiko zu hoch ist.

Mußte einfach meine Sorgen teilen, da mein Mann momentan in den USA ist und mich nicht unterstützen kann.

lG priebsi

Top Diskussionen anzeigen