Krankenhaus Phobie - Hilfe

Hallo ihr Lieben!
Ich hab da mal ein Prolem was eigentlich total bescheuert ist.
Aber ich kanns halt nicht ändern. Ich hasse Krankenhäuser. Ich war jetzt von letzter Wocher Donnerstag bis Sonntags im Krankenhaus weil ich auf Gestose untersucht werden musste. Das war der Horror. Ich musste immer wieder heulen weil es einfach schlimm für mich ist im Krankenhaus zu bleiben. Keine Ahnung warum. Ich habe nie schlechte Erfahrungen im Krankenhaus gemacht.
Und wenn ich jetzt daran denke das ich bald wieder im Krankenhaus bleiben muss wenn der Kleine kommt... Ich kann mich gar nicht richtig auf den Kleinen freuen weil ich die ganze Zeit an die Tage im Krankenhaus denken muss. Ich steh so oft kurz vorm heulen bei dem Gedanken, aber ich kann mich noch zusammen reißen.
Geht es einem von euch vielleicht genauso? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps?
Die im Krankenhaus meinten man bleibt 5 Lebenstage vom Baby dort. Kann man auch eher gehen?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
LG
#ei 40. SSW

1

du kannst ambulant entbinden wenn es euch beiden gut geht. brauchst allerdings schon einen Kinderarzt. also musst wahrschienlich sagen wer dein Kinderarzt sein wird wegen der U3? die am dritten Tag gemacht wird.
ansonsten musst du gar nicht länger bleiben also vll bis zu 5 Stunden nach der Geburt. vorausgestzt es geht euch beiden gut und du traust es dir zu!

2

Ist vielleicht etwas spät, aber wäre vielleicht eine Hausgeburt möglich oder eine Geburt im Geburtshaus? Auf diesem Weg musst du gar nicht erst ins KH (im Normfall).. Ansonsten kann man auch im KH ambulant entbinden! Kann allerdings sein, dass das von KH zu KH variiert.
Setzt du dich echt erst jetzt damit auseinander? #kratz

LG und alles Gute
sniksnak

3

ich bin nach 2 tagen gegangen weil uns so langweilig war...die waren zwar nicht begeister aber es ist meine entscheidung! wenn du und das kind wohl auf sind kannst du ja auch ambulant entbinden ;-)

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 7+2

4

Huhu

Du kannst natürlich gehen wann du willst kannst auch ambulant entbinden dann bist du vier stunden nach der geburt wieder zu hause.
Dukannst auch ins geburtshaus gehen das ist aber genau wie ne ambulante geburt da gehst du nach ein paar stunden wieder nach hause.

Es bleibt dir völlig offen wann du gehst,aber ich muss sagen ich habe die tage im KH genossen denn man kann sich an alles mit baby gewöhnen und man hat gleich jemanden da wenn man mal was hat oder irgendwas nicht stimmt.

Ich bin bei beiden Kindern 6 tage im KH geblieben(weil sie beide auf der Kinderstation waren und eine geburt ein KS war)Ich habe immer gesagt das ich auf jedenfall 2-3 tage bleiben werde.

Wenn es für dich wirklich sooooo schrecklich ist da zu sein dann solltest du etl ambulant entbinden nur das kann man wieder nicht so gut planen denn wenn was schief geht oder es eben ein KS werden muss dann musst du halt da bleiben für ein paar tage.

Auf jedenfall ist es nciht richtig das du bis zum 5.lebenstag bleiben MUSST.

glg bina mit jeremy kjara und Babygirl 31.woche

5

Ich habe auch eine extreme KH Phobie...habe zwar ambulant entbunden, es hätte mir aber auch nichts ausgemacht drei Tage dort zu bleiben. Wenn dein Kleines da ist, ist eh alles anders:-)

6

Hallo

da du nun schon kurz vorm ET bist bleibt dir leider wohl keien andere wahl als dein Baby ind er Klinik zu bekommen. Sonst häötte es ja durchaus auch die Möglichkeit einer hausgeburt oder geburtshausgeburt gegben. Vielleicht ein kleiner Tipp für ein Geschwisterchen mal drüber nachzudenken.

was du aber machen kannst ist ambulant dein baby bekommen.

Wenn du eien Hebamme hast, dann frag sie ob sie Wehenbegleitung macht. Dann fährst du nur kurz für den wirklich letzten Endspurt in die Klinik und bist die restliche Zeit zu Hause und gehst ca 4 Stunden nachdem das baby da ist wieder nach Hause.
5 Tage nach einer spontanen geburt sind schon sehr lange, wenne s Mutter udn Kind gut geht.

LG
qrupa

7

Klar kannst du eher heim. Aber überlegs dir gut, besonders wenn es das erste Kind ist. Im KH bist du halt doch sicherer, kannst Fragen stellen, hast Unterstützung, bekommst dein Essen hingestellt, mußt nicht putzen ...
Du wirst dich so sehr über dein Kind freuen und es stundenlang nur ansehen, da ist deine Phobie wie weggeblasen.
Mein Tip wäre - laß es einfach auf dich zukommen und sobald du dich bereit fühlst und wenn es dem Kind gut geht, dann ab nach Hause. Aber sorg dafür, dass du daheim Unterstützung hast und ne gute Hebamme, die täglich kommt.
LG und alles Gute und mach dir nicht so n Streß, das wird schon alles.

k.s

8

Warum gehst du dann zur Geburt ins Krankenhaus? Such dir eine tolle Hebamme und krieg dein Kind zu Hause. Geburten bei denen die Mama sich wohl fühlt sind sicherer als diese panik Klinik Geburten.

LG

Top Diskussionen anzeigen