29. SSW und ordentlich Druck nach unten-> Bauchgurt bekommen- hilfts?

Hallo zusammen

Bin seit heute in der 29. SSW und habe immer mal wieder ´nen ordentlichen Druck nach unten...heute morgen ist es echt krass da ich gestern viel auf denBeinen war!
Das mit dem Druc hat die FÄ auch auf dem CTG festgestellt (keine Wehen) und ich habe letzte Woche dann so einen Bauchgurt verschrieben bekommen den ich anziehen soll wenn ich viel stehen / gehen muss (so wie heute Nachmittag bei der Arbeit).

Den Druck kenne ich von der ersten SS wirklich nur aus den letzten Wochen...aber da war der Bauch zur jetzigen Zeit auch noch viiiiel kleiner!

Hat von euch auch jemand so einen Gurt bekommen...wie sind / waren eure Erfahrungen denn damit?

Mich graut grad vor heute Nachmittag 8 Std. auf den Füßen zu sein #zitter

LG Katja

1

Hallo ich habe ein belly belt ich fand es ziemlich bequeme Lg

2

Hallo,

also wenn mich nicht alles täuscht, darfst du doch gar nicht mehr 8 Std. am Stück nur stehen.

Kannst du da nicht mal mit deinem AG reden? Das ist echt heftig, ich würde das nicht mehr schaffen. Mir reichen ja schon mal die 10 Minuten die ich laufen muss.

LG yorks (29. SSW)

3

Hi

Nein, ich steh ja auch nicht 8 Std. am Stück!
Ich arbeite als Erzieherin im Kinderheim...insgesamt 20 Std. die Woche und davon ist halt ein Dienst ein "langer" mit 8 Std. am Stück...sonst sind es nur 4-5 Std.

Da steh ich dann nicht 8 Std....da wechselt sich das stehen, gehen, sitzen schon ab...wird aber halt mit der Zeit trotzdem lang....auch wenn ich sooo liebe Kollegen und Kolleginnen habe die da echt viel Rücksicht nehmen und mir doofe Arbeiten wie Wäschekörbe vom Keller hochschleppen etc.

Diesen "langen" Dienst hab ich gott sei Dank jetzt nur noch 3x und danach nicht mehr so wie der Dienstplan aussieht ... ich freu mich einfach wenn ich in 5 Wochen in MuSchu gehen kann ;-)

LG Katja

4

Oh ja darauf freue ich mich auch.

Aber bis dahin müssen wir durchhalten. ;-)

Top Diskussionen anzeigen