HCG- Wert zu niedrig. Hilfe!!! Habe Angst um mein Ungeborenes

Erst einmal möchte ich mich beim Urbia-Team bedanken. Eure Seite ist echt informativ. Und mit eurem Eisprungkalender bin ich auch schwanger geworden......

Also mein letze Periode war am 31.08.2009. am 10.09.2009 hatten wir ungeschützten GV. Meine Tage hätte am 28.09.2009 kommen sollen und als sie einen Tag später noch nicht kam, habe ich einen SST gemacht und der war POSITIV. Bis dahin ist alles traumhaft gut!!!!

Mein FA hat alle Maßnahmen wie Blutabnahme, Urinprobe und Ultraschall gemacht. Urin und Blut POSITIV. Für Ultraschall ist es noch zu früh um was erkennen zu können, meinte er. Am Montag hatte ich einen HCG Wert von ca 160.... Am Mittwoch also sprich gestern wurde mir wieder Blut abgenommen und eine Ultraschalluntersuchung gemacht. Auf dem US konnte man weiterhin nichts sehen. Und heute morgen habe ich meinen Arzt angerufen und nach den Werten im Blut gefragt und er meinte. Das der HCG Wert nicht so angestiegen wäre wie er es sich gewünscht hätte . Also sprich nicht verdoppelt wie es die Natur vorgesehen hatte. ( Habe aber vor lauter Aufregung vergessen nach dem Wert zu fragen. Und jetzt traue ich mich nicht wieder anzurufen. Aber der Wert sollte ungefähr um die 320 sein. Tut es aber anscheinend nicht. Und ich bin schon in der 3-4 SSW...oder mehr ????) ... Echte Panik macht seit heute morgen in mir breit. Eigentlich hätte ich nächsten Dienstag einen erneuten Termin aber jetzt soll ich morgen kommen. Nun er hat mir gesagt, das er morgen auf dem US Bild wahrscheinlich wieder nichts sieht und die Werte sind dann erst am Montag da. Es ist wird ein langes qualvolles Wochenende für mich.Ich vermute das er den Verdacht auf eine Eileiter-SS hat. Aber es eher aussliessen kann. BIS JETZT!!!! Jetzt kommt das eigentliche noch. Ich habe keinerlei Schwangerschaftsbeschwerden. Nichts. Keine Übelkeit, kein Brustspannen, kein ganz aber auch gar nichts. Woran liegt das? Und ihr könnt es euch nicht vorstellen wie ich mir dieses kleine blaue Büchlein wünsche (Mutterpass), erst dann könnte ich es glauben, realisieren. Mein Schatz freut sich auch schon ganz arg drauf, ich kann ihm von meinen Ängsten nichts erzählen, sonst würde er sich auch so grosse Sorgen machen wie ich und das will ich nicht. Ich bin grad so verzweifelt und heul hier rum.

Was bedeutet ein HCG Wert der nicht doppelt so hoch angestiegen ist. Fehlgeburt???? ( Bite bite nicht) Schreibt mir bitte.

Lg eure
Fee

1

ruf bitte an und frag mal nach!!!! pfeiff drauf was er denkt! frag nach dem wert!

vielleicht steigt er beim nächsten mal rapide an!!!

is ja net bei jedem gleich..


ich hab hier schon paar mal gelesen dass der wert nicht gleich doppelt gestiegen is und dann paar tage später schoss der aber sowas von in die höh!

ja und bei mir hieß es beim 1. BT auch dass für die SSW viiiiiel zu niedrig is und ich mir keine hoffnungen machen soll.

mitlerweile bin ich in der 14. SSW!


das wird schon! drück dir die daumen!


lg, carina

2

bei mir ging es so

es+12 hatte ich 90 hcg
es+14 hatte ich 160
es+16 hatte ich 400 !!!

also es kann sein, dass die werte spaeter sich verdoppelt!..

und die werte sollen am dritten tag unbedingt verdoppelt!!
am 2en tag sollen sich 86% mehr sein...

bitte schau mal hier an
http://babymed.com/Tools/pregnancy/hcg/Default.aspx
und hier
http://www.9monate.de/Hcg_interaktiv.html

lg
Maria

3

Liebe Fee,

ich nehm an Du möchtest ehrliche Meinungen....und kein Wischiwaschi....

Dein HCG-Wert war, wenn der ES Mitte September war, am Montag leider viel zu niedrig....verdoppeln sollte er sich nach 3 Tagen spätestens....

Jetzt kann es ja auch noch sein er war etwas später und deine Berechnung stimmt nicht ganz....das Türchen läßt sich den FA wohl noch offen...

Wegen SS Anzeichen-die muß man nicht haben, das tut nichts zur Sache....

Eine kleine Resthoffnung gibt es noch das Morgen endlich was zu sehen ist und der Wert steigt, aber ehrlich gesagt-wenn deine Berechnung stimmt, dann wohl eher nicht....

Aber die Daumen drück ich Dir#pro

LG Marion



4

Um ehrlich zu sein, wart doch jetzt einfach mal ne Woche ab!
Das kann man alles nicht hunderprozentig sagen und ich mein, 3. SSW ...das is ja gerade mal die Einnistung!!
Und falls sich der Wert eben nicht erhöht, dann hats nicht geklappt und du versuchst es im nächsten Zyklus wieder. Klar wäre sowas enttäuschend, aber das kann halt das Ergebnis sein wenn man so früh zum Arzt geht.
Mir gings damals auch so...sie hat bei der Vorsorge vermutet ichkönnte schwanger sein. Dann hatte ich einen negativen SST, aber positiven Bluttest...sollte alle zwei tage zur untersuchung wegen dem hcg..mann, und das war alles total unnötig weil es einfach sowieso noch viel zu früh war etwas auf dem Ultraschall zu sehen.
Es hat sich dann doch alles gut entwickelt, und sie haben mich davor auch verrückt gemacht.
Bleib locker, wart mal ne zeitlang ab. Wenn man in 2 Wochen immernoch nix sieht, fruchthülle etc...dann scheints wohl nicht geklappt zu haben.

lg

5

Hallo Fee,

ich habe auch mit einem ganz niedrigen Wert begonnen. Bei 4+3 hatte ich lediglich einen Wert von 64,5, der dann allerdings eine Verdopplungszeit von weniger als 2 Tagen hatte.

Inzwischen bin ich bei 18+1 angelangt.

Ein ß-hCG der nicht so gut ansteigt ist erstmal beobachtungsbedürftig und letztendlich entscheidet sich in den ersten Wochen. ob das Würmchen bleibt oder nicht.

Für dich alles Gute und ruf beim Arzt an, bevor du die Wände hochgehst.

LG Maxi

6

Hattest Du denn evtl. evtl. mal leichte Blutungen?

Top Diskussionen anzeigen