Die Angestellten der Deutschen Post... Unglaublich!!!

Muss jetzt meinem Ärger doch mal bisschen Luft machen:

Hab am Samstag meiner Schwester beim Umzug geholfen. Gegen Mittag (wir standen gerade vor der Haustür und haben uns mal kurz ausgeruht), kam der Postbote und wollte meiner Schwester die Post bringen.

Ihr Hund hat direkt gebellt und ist auf den Postboten zugerannt. Ich hab den Hund direkt zurückgepfiffen, der blieb auch direkt stehen und ich bin auf den Hund zugegangen, um ihn zurück zu holen. Er stand also gute 2 Meter vom Briefträger weg und hat ihn nicht mal angeknurrt!

Da greift dieser Briefträger in seine Tasche, zieht ne Dose Pfefferspray raus und fängt an, damit wild in der Gegend rumzusprühen! Ich dachte, ich spinne!
Ich stand nur 2 Meter von diesem Typen weg und hab natürlich die volle Ladung abbekommen!

Ich bin dann direkt zurück zum Haus (der Hund mir nach) und mein Schwager hat den Briefträger dann erst mal zur Sau gemacht. Name aufgeschrieben, usw.

Hab auch heute morgen direkt ne Email an die Deutsche Post geschickt und mich über diesen unmöglichen Menschen beschwert.

Unglaublich, oder?

Sorry für das viele #bla#bla#bla, aber musste meinem Ärger einfach mal bisschen Luft machen.

LG, Dynastria + #ei (9. SSW)

1

Boar wie krass ist das denn? Unser Postbote besticht unsere Hunde immer mit Leckerlie (ist aber abgesprochen)
Kann ja verstehen das Postboten viel erlebt haben mit Hunden hab gleich zum Pfefferspray greifen und rumsprühen obwohl der besitzer den Hund schon zurück gepfiffen hat geht garnicht.

2

Sorry, kann aber den Postboten sehr gut verstehen. Wenn fremde Hunde bellend auf mich zugerannt kämen, würde ich mich auch wehren.
Wenn man den Hund nicht kennt, kann man eben auch nicht einschätzen, wie dieser reagiert.
Und ich setze meine Gesundheit doch nicht aufs Spiel, nur weil ein hundehalter meint, dass sein Hund friedlich ist.

Ich weiß ja auch nicht, ob der Hund auf dem Grundstück deiner Schwester war etc. Ansonsten hat ein Hund in der Stadt auch nicht unangeleint zu sein.

Dass du etwas von dem Pfefferspray abbekommen hast, ist natürlich nicht in Ordnung.

Aber um solche Dinge zu vermeiden, leint man den Hund eben an.

Alles Liebe
Mera

3

Würdest du deinen eigenen Hund auf dem eigenen Grundstück anleinen?
Sorry, aber das geht nun doch echt zu weit!

4

nee muss man nicht auf dem eigenen grundstück. aber der postbote muss anna uch nicht unbedingt zu dir rein. hat er die möglichkeit die Post draußen einzuwerfen???

ich würdea uch nicht allen hunden vertrauen!!! es passiert sehr viel heutzutage, wo Hunde Menschen angreifen und manchmal sogar tödlich verletzten

weitere Kommentare laden
9

Hallo!

Schön das Du gleich alle verallgemeinerst (Überschrift!)

Ich bin Briefträgerin bei der Deutschen Post, es ist auch schön das Du Deinen /Euren Hund kennst! Weißt Du ob der Kollege vor kurzem eine schlechte Erfahrung mit Hunden gemacht hast? Für das Pfefferspray, wenn es direkt von der Post kommt, müssen wir unterschreiben. Ich habe auch eins. Ich hatte dem netten Hundehalter gebeten bzw runter gerufen solange zuwarten bis ich aus dem 5. Stock wieder runter bin (Es gibt noch Häuser ohne Briefkästen und er wohnt leider im 5.Stock). Er hatte mich nicht verstanden, wie auch seine beiden Hunde haben gebellt und geknurrt das mich sogar eine Mieterin zu sich in die Wohnung geholt hat. Der nette Hundbesitzer war dann auch der Meinung mir eine Standpauke zu halten das dann jawohl der Beruf für mich nicht geeignet sei (Da war ich schon 10 Jahre Briefträger) Auf meinen Hinweis das ich mal gebissen worden bin und ich ihm meine 10 cm lange Narbe am Oberarm gezeigt habe hat er gar nicht reagiert! Seitdem habe ich Pfefferspray. Ach und mit den Leckerlies........von mir bekommen die Hunde nichts

Ich muß das aus meiner Tasche bezahlen und
wenn ich auf das Grundstück müßte und da ist ein Hund der bellend, kläffend und knurrend auf mich zu läuft kann ich die Zustellung verweigern!

Es gibt genügend Hunde die sind nett aber im nächsten Moment ist es mit der Nettigkeit des Tieres vorbei

Aber wir müssen alle Hellsehen können

So jetzt habe ich gerade meinem Ärger Luft gemacht.

Grüße diamantblau, die sich aufgrund ihrer Schwangerschaft mit keinen Hunden und deren Besitzer rumärgern muß.

Top Diskussionen anzeigen