Rennie in der SS?

Hallo ihr Lieben,
ich habe seit heute um 5Uhr so starke andauernde Magenschmerzen,dass es fast nicht mehr auszuhalten ist.Ich bin schon früher von der Arbeit weg um zu meinem Hausarzt zu gehen.Sie wusste auch nicht was sie mir in der SS verschreiben soll.Ich sollte meinen FA anrufen um ihn zu fragen,leider hatte er schon Feierabend.
Jetzt weiss ich nicht was ich machen soll,vor allem wegen WE und so.
Was hält ihr vom Rennie? Habe nachgeschlagen und es hört sich irgendwie am besten an.
LG Irene(11+4)

1

Die erste SS habe ich nur dank Rennie überlebt! Das ist auch rein physikalisch und hilft bei Sodbrennen. Bei Magenschmerzen weiß ich es aber nciht....

2

Hallo!

Ich glaube es steht auch auf die Packungsbeilage drauf, dass man Rennie auch in der SS nehmen kann! Ich würde es auch mal nehmen, wenn ich magenschmerzen hätte.

Gute besserung für Dich!

Timea

3

Hallo,
also ich hatte auch mal Sodbrennen am Wochenende und habe Rennie genommen. Darf man auch, habe meinen Arzt gefragt. Zwar erst nach dem Wochenende aber in den Packungsbeilagen steht auch das man es in der Schwangerschaft nehmen darf.
Hat sofort geholfen und ich brauchte es auch bisher nur einmal, zum Glück.

glg Vanessa

4

Vielen Dank für die Antworten,dann begebe ich mich morgen ganz schnell zur Apotheke und hoffe dass ich die Nacht überstehe.
LG Irene

5

Liebe Irene,

ich empfehle Dir "Iberogast" rein pflanzlich, aus der Apotheke, Rezeptfrei. Hat bisher immer sehr gut geholfen.
Bei Magen-Darm Erkrankungen.

LG und gute Besserung
Sandra

6

Hallo,

du ddarfst Rennie und Maloxan nehmen. Hilft mir beides wo Maloxan länger anhält.

LG Tanja

7

Hi Irene,

meine letzte SS ist ja noch gar nicht so lange her und ich habe fast die ganze Zeit mit übelstem Sodbrenne gekämpft...

Habe Rennie versucht, hat nur bedingt geholfen. Mir wurde damals hier im Forum Gaviscon Advance empfohlen, was auch in der SS eingenommen werden darf.
Schmeckt zwar gewöhnungsbedürftig, aber hat Wunder bewirkt... #pro

Hoffe, dass ich diesmal vom Sodbrennen verschont bleibe. Aber wenns kommt, weiß ich wenigstens was (mir zumindest) hilft...

Schönen Abend noch.

Nicole mit Milena Julie (8 Monate) und #baby inside

Top Diskussionen anzeigen