10 SSW, das Risiko ist doch jetzt viel geringer, oder?

Hallo Mädels,

hoffe, ihr könnt mich was beruhigen.
Weiss, ich mache mir immer zu viele Sorgen.....

bin seit heute in der 10 SSW und war vorgestern noch beim Arzt. Es ist alles in Ordnung. Das Embryo hat sich so gut entwickelt, dass ich lt. Arzt wohl schon in der 11 SSW bin. Das freut mich natürlich sehr.

Auf meine Frage hin, wie hoch das Risiko jetzt noch sei, meinte der Arzt: Ja, es kann immer was passieren, das kann ich nicht ausschliessen. Also, ich habe keine konkrete Antwort bekommen.

Mir ist klar, dass immer was passieren kann, aber ich hoffe und denke doch, dass das Risiko jetzt geringer ist.

Seit gestern habe ich leider null Anzeichen, sonst war mir jeden Morgen übel.

Jetzt muss ich lange 4 Wochen auf meinen nächsten Termin warten.

Wie hält man das nur aus?

Gibt es denn Anhaltspunkte zum Risiko in den ersten 12 Wochen?

Danke schonmal

LG Dani

Für euch alle eine gesunde Schwangerschaft

1

Ab der 11.SSW ist das Risiko um einiges weniger, weil der Embryo voll entwickelt ist und nur noch wachsen muss. Aber dafür muss man in der 11.SSW nachweisen, dass das Embryo lebt.

Du musst dich also leider bis zum nächsten Termin gedulden, ich weiss, wie schlimm es ist. Ab der 12.SSW kannst du mit Angelsound die Herztöne abhören, das beruhigt ungemein.

LG Alla 26.SSW

2

hi
also ich hatte im november in der 10ssw eine fg sowas ist leider nicht ausgeschlossen.
Aber die ersten 3 monate sindd halt die schlimmsten.

Man sagt zwar das risiko einer fg ist nach der 12ssw nicht mehr so hoch aber es kann immer was passieren.
Wenn du dir immer sicher sein möchtest ob alles okay mit deinem baby ist dann kauf dir doch ein angel sound damit kannst du die herztöne deines babys hören allerdings ging das bei mir erst in der 14ssw aber es ist echt schön zu hören das es dem baby gut geht.


lg und alles gute für die restliche ss mine2186 25+6

3

Das beste ist, mach dich nicht selber verrückt.. ich hab fast gar keine anzeichen gehabt, mir war zwar manchmal etwas flau aber mehr auch nicht.

Ich war müde wie immer, die Brust schmerzen kamen und gingen.

Und ich bin ganz ehrlich ich hab nie dran gezweifelt das meinem würmchen irgendwas passiert ist.

'Solltest du dir trotzdem unsicher sein dan ruf deinen FA an und sag ihm das du dich nicht wohl fühlst, die meisten haben sehr großes verständniss dafür..

Kopf hoch und fühl dich gedrückt..

Nici mit Bauchzwerg

4

hallo dani,

ich kann dich verstehen ;-)
ich war genau so am anfang. das mit den anzeichen weg ist kein anzeichen, das es deinem baby nicht gut geht ;-) ich hatte in dieser schwangerschaft kein einziges "anzeichen" und wir befinden uns nun schon in der 21. ssw :-D

freu dich, das es vorbei ist mit der übelkeit etc.

das risiko das "was" passiert besteht die ganze schwangerschaft über. die meisten fehlgeburten erleidet man meist sogar ohne das man es mitbekommt, in form von der normalen regel (alles gegooglet ;-)).


mach dir nicht so viel gedanken und freu dich lieber auf dein #baby ;-)

liebe grüße

marie und julie, die nun zum spielplatz gehen, und #ei 21.ssw #freu

5

Die ersten 12 Wochen sind sehr riskant. Meine erste FG war in der 11. SSW. Das Risiko sinkt natürlich jeden Tag. Aber leider kann dir eben immer wieder etwas passieren. Ich war immer nach der 12. und nach der 24. SSW erleichtert.

Top Diskussionen anzeigen