Toilettengang verdrückt und dann Bauchschmerzen

Hallo ihr,

ich war heut bei meiner Freundin und als ich gefahren bin dachte ich mir, shit ich muss zur Toilette (pinkeln und ... #hicks). Dacht dann das geht schon bis ich zuhause bin, ca. 30 Min Fahrzeit.

Zuhause bin ich dann auf die Toilette und hab dann richtig dolle Bauchschmerzen bekommen, so ein Ziehen war das.

Jetzt is es wieder weg, aber ich spür das Baby nicht mehr #weiner.

Hängt das zusammen oder kann es sein dass es jetzt einfach schläft weil es den ganzen Tag über aktiv war??

Lg tweety (27.SSW)

1

Hallo! Ich denk nicht, dass es zusammenhängt. Mir ging es auch mal so, dass ich vom "Verdrücken" starke Bauchschmerzen hatte.
Leg dich auf den Rücken und hör in deinen Bauch. So mach ich es immer, es dauert dann nicht lang, bis sich das Kleine wieder bewegt.
Wenn du morgen noch unsicher bist, zum FA!
Alles Gute Tina

2

Also denke auch nicht das es zusammenhängt. Ich habe wenn ich nicht "gleich" zur Toilette kann/gehe auch bauchschmerzen. Die sind dann nach einem Toi. beusuch wieder weg :)

Lg

3

Hi,

also keine sorgen - das blubbern im bauch wird dein zwerg nur verschreckt haben evtl. hat er ja auch mitgemacht...- er hört und merkt ja alles was bei dir so los ist im bauch.

zwerg wird sich sicher bald melden.

grüße petra

4

Du bist 27 SSW ich denke es wird sowieso bisschen faul sein, war bei meinem auch so jetzt es wieder aktiv.
Und ich muss sagen seit ich auch schon soweit bin habe ich eh immer bisschen mit Bauchweh zu kämpfen wenn ich nicht gleich zur Toilette kann...
Mach dir keine Gedanken wie gesagt ist ja auch alles jetzt langsam bisschen eng im Bauchi bei dir und da merkt man das nunmal super doll.:-[;-)
Ich habe auch selten (sorry fürs ehrlich sein#hicks) seit der Schwangerschaft normalen Stuhlgang. Also entweder Verstopfung oder Durchfall mit eins von beiden habe ich immer zu kämpfen:-[ aber ich seh es positiv ist ja bald wieder alles normal;-) noch 3 Monate:-D

Top Diskussionen anzeigen