KS am Montag, wann am frühsten raus ausm KH?

Huhu

Bekomme am Montag einen KS aufgrund zu hohen Blutdruck!
Habe ihn vor fast 2 Jahren bei meinem Sohn auch bekommen... und ich musste (laut Arzt) 4 Tage drin bleiben...
weiss aber ehrlich gesagt nimmer, nach wieviel Tagen es mir wieder gut ging#kratz und laufen konnt und alles machen konnt??? Glaub nach dem 2.
Möchte dann gern Mittwoch nachmittag die Klink verlassen, da ich ja noch ein 22 Monat alten Sohn daheim habe, meine Schwiegermama unterstützt mich jeder Zeit daheim... rund um die Uhr (die erst 4 Tage) dann könnt ich doch reintheoredisch daheim gehen am Mittwoch? Ist schon mal wer nach zwei Tagen nach Hause gegangen nach nem KS?
Denn ich weiss ,das mein Sonnenschein ein Disaster veranstaltet wenn ich Nachts nicht daheim bin, nur ich kann ich zum einschlafen bringen, nicht mal der Papa:-( und ich hab da so ein ungutes Gefühl dabei.. Dann tut er mir schon Leid...
Leon schläft ja am Anfang noch sehr lang... da hab ich ja noch Zeit für Marc...

Lg Babs und danke

1

Guten Morgen Babs #gaehn

Ich glaube weniger,dass sie dich 2 Tage nach einem Kaiserschnitt gehen lassen. Es sind normalerweise 4-5 , je nach Klinik und deinem Zustand.

Ich denke, wenn früh nach Hause dann nur auf eigene Verantwortung.


Ich habe damals am 3. Tag Fieber bekommen und war unheimlich dankbar noch im Krankenhaus zu sein.


#stern Liebe Grüße #stern

3

ja das ist mir bewusst nach zwei Tagen nur auf eigene Verantwortung... ja Fieber habe ich damals gott sei dank nciht bekommen...kann ja diesmal anders sein#zitter

aber danke dir

lg babs

5

Du musst das ja auch nicht sofort und jetzt und überhaupt entscheiden. :-)

Schau wie es dir danach geht - soll ja jedesmal anders sein- und entscheide dann. ;-)

2

Hi,

du kannst eigentlich immer gehen - wenn du halt notfalls unterschreiben musst.

ich durfte am 4 tag heim.

und wenn ihr ein fam. zimmer nehmt ?

grüße petra

4

130 euro, pro Nacht ist schon übel....

Nee da geh ich lieber heim und schlaf -Korier mich da lieber aus

DNake dir

6

hallo babs!
also ich würde keinesfalls früher heim gehen. ich hatte auch einen ks (mit vollnarkose allerdings) und mir ging es am 5. tag immer noch nicht gut, aber sie haben mich wegen bettenmangel richtiggehend "rausgeworfen" .... das war aber das 1. kind, d.h. daheim hatte ich noch weitgehend ruhe.
stell dir vor, du bist am 3. tag mit höllenschmerzen daheim und - wie du es voraussiehst - du musst deinen großen in den schlaf schaukeln??? glaubst du, da wirst du schneller fit??? ich rate dir wirklich, gib dir die minimale zeit, nach dieser riesen-op wieder einigermaßen fit zu werden! schließlich sind es dann 2 kinder, und wenn du nicht richtig einsatzbereit bist, haben weder das neue baby noch dein großer etwas davon! dein großer braucht eine relativ ausgeruhte mama, die sich wie gewohnt um ihn kümmern kann! alles andere wird ihm angst machen! und dann ist da ja noch ein 2. kind plötzlich ...
gib dir selber zeit, dein sohn schafft das auch 4 tage mit der oma.
lg
anjulia (mit maus 1,5 jahre und bauchmaus 18. ssw)

10

nein, nur daneben liegen beruihgt schon

naja ist ja auch nen unterschied zwischenvollnarkose und teilnarkose...

ich weiss das dass mein Kleiner schaft mit der oma, aber ob ich damit auskomme ist die andere frage;-)

15

sicher ging es mir nach der vollnarkose schlechter als nach ner pda, aber die wundheilung plus babyblues etc. geht mit ner pda auch nicht schneller.
ja, das versteh ich schon auch, dass du deinen großen bestimmt vermisst! dass er sich mit bloß daneben liegen zufrieden gibt, ist halt nicht gesagt, weiß ich von anderen mehrfachmamis .... plötzlich ist da noch ein kind, aber hallo muss ich da meine mama zurück erobern ....!
ich werde versuchen, die ersten tage mit der neuen maus ganz intensiv zu erleben, denn das werden die einzigen sein, die sie so viel aufmerksamkeit bekommen wird. die große werde ich vermissen, aber es geht nur um ein paar tage ...
lg
anjulia

7

Weiß ni wie das bei geplanten KS ist, hatte damals einen Not KS (wegen schwacher Herztöne) unter Vollnarkose und musste dannach 7Tg. drin bleiben. Hat mich auch genervt, denn eigentlich hat sich der Körper nach ca. 4-5Tagen erholt. Gut, is bei jedem anders...

Da wünsch ich dir viel Glück am Montag, dass alles gut verläuft! #blume

11

danke dir

ja ich bekomm pda und danach halt schmerzzäpfchen

danke dir

8

Ich war zwei Nächte im Krankenhaus. Bereits am Tag nach dem Kaiserschnitt hat der Arzt gesagt, ich könne nach Hause, wenn ich wolle. Allerdings war das abends und ich wollte noch den Hörtest durchführen lassen.
Wenn alles prima läuft, hast du bestimmt Chancen auf eine frühe Entlassung. Normal sind aber vier und mehr Tage.
Vorteil auch,wenn du länger bleibst: du kannst die U noch im KH machen lassen und musst nicht zum Kinderarzt.

Alles Gute
morgenblume

13

huhu

na das sind ja aufmunderungs Worte;-)

Ja ichs chau mal, klar wenn ich am Mittwoch wegen fieber ect noch im bett lieg, geh ich nicht heim...aber ich sehe keinen grund wenn ich aufstehen kann da zu bleiben!

Lg BBas

9

Hallo Babs,

ehrlich? Ich bin bei Nr 1 und 2 auch nach dem 3. Tag heimgegangen (hab immer einen KS) - halt nach dem Milcheinschuss und wenn die Stillerei klappt. Bei unserem Jüngsten bin ich am 5. Tag nach Hause - so werd ich es bei Nr 4 auch machen. Ich fand es ehrlich gesagt sehr schön und entspannt, das neue Menschlein allein und in Ruhe (und die hast du, trotz Schwiemu zuhause einfach nicht) kennenzulernen. Dein Kleiner ist gut versorgt, die Oma kann euch viel besuchen ... genieß die KH-Ruhe (wenn es denn eines ist, in dem du Ruhe hast - wir wurden in unserem gg 8.00 morgens geweckt, damit man noch in Ruhe frühstücken konnte :-) )

LG und alles Gute euch beiden

Mimi

14

huhu auch dir danke, ich werd sehen..

ja die Schwestern nehmen da ungern die Kleinen zuma ufpassen, mich hat nie jemand gefragt ob die ihn nehmen sollen ect... die nachtschwester war sogar mal genervt weil ich dreimal ind er ancht geklingelt hatte wegen flasche! Da bin ich schon sauer geworden, mag das Kh da weil die Hebammen super sind...

lg babs

12

Hallo,

die Frau meines Cousins ist nach ein paar Stunden wieder gegangen. Sie war aber auch richtig fit nach dem KS und haßt Krankenhäuser.

Ich war 5 Tage da, weil es mir anfangs wirklich bescheiden ging. Ich hätte nach 4 Tagen zwar eigentlich nach Hause gekonnt, bin aber dann noch einen Tag geblieben, weil ich da sonst eh wieder zum Klammern ziehen hin gemußt hätte.

Ich werde diesmal solange im Krankenhaus bleiben, bis es mir entweder wieder richtig gut geht oder solange wie es zu Hause organisatorisch geht, weil ich genau weiß, wer sonst den ganzen Tag um mich und auf mir herum tobt, und mir keinerlei Ruhe läßt, auch wenn noch andere Betreuungspersonen da sind bzw. Papa im Nebenzimmer einen vorheult, wenn sie nicht zu Mama darf. #schwitz
Wenn ich nicht im Haus bin, findet sie sich auch mit Papa ab.

Zu dem Desaster Deines Sohnes beim Einschlafen kann ich nur sagen, daß es auch anders geht, wenn es muß.
Darauf würde ich keine Rücksicht nehmen. Was hast Du davon, wenn Du zu früh nach Hause gehst, Dich übernimmst und danach erst recht flach liegst?
Meine Tochter will auch immer von mir ins Bett gebracht werden und hat anfangs bei Papa jedesmal den Aufstand geprobt. Nur sind wir trotzdem dabei geblieben, daß wir Eltern uns abwechseln. Heute wird an den Papa-Tagen nur kurz gemault und dann geht es.

LG
Heike und Merle (2 Jahre) und #ei

16

ja schon, bin ja auch selber schlud, aber ehrlich gesagt, liebe ich es ihn abends ins Bett zubringen und wenn er kurz vorm einschlafen mich umarmt und anlächelt... ich lieb es einfach... diese Momente möcht ich nicht missen weisst, später werd ich dazu nimmer kommen mit Sonnenschein nummer 2;-)

Lg Babbs

17

Hallo

Ich hatte auch einen KS bei meinen ersten Kind aber einen Not-KS bekam denn um 1 Uhr in der Nacht um 8Uhr morgens konnte ich problemlos laufen,und kam dann am Monatg raus,Also musste von Freitag bis Montag da bleiben.Also ich Denke du kommst vor Donnerstag nicht raus.Ich mache dies mal auch einen KS mein FA hat mir gesagt ich muss mit 4 oder mehr Tagen KH aufenthalt rechnen.....

20

huhu

ja von denen aus werd ich nicht gehen können, das ist mir bewusst, aber ich werd höchstwahrscheinlich auf eigene Verantwortung gehen... also mit Unterschrift ect.
Nur weiss ich nimmer nach wievielen Tagen ich laufen konnt,glaub am nächsten tag wieder... denn sobald ich das kann,werd icha uch heim gehen

lg babs

18

Hallo,also mein Kaiserschnitt war am Sonntag mittag und ich bin am Mittwoch nach Hause.Hat super geklappt,allerdings hatte mein Mann urlaub.
Alles Gute für Montag

Top Diskussionen anzeigen