Meeresfrüchte in der SS ?

Hallo Ihr Lieben,

Meine frage steht ja eigentlich schon oben.
Darf man in der SS Muschel, Krabben , Scampis
usw essen ohne grosse bedenken, oder
sollte lieber vorsicht geboten sein ?
Es ist zwar nicht meine 1 SS , aber sonst habe
Ich nie so einen Appetit darauf gehabt.

Danke für Eure Antworten,
LG, Stephi

1

Hallo,

habe hier gestern mehrere Artikel zum Thema Ernährung gelesen. Irgendwo stand auch drin, dss man keine Meeresfrüchte essen soll. Wohl aber viel Seefisch!

lg Kerstin (Die heute ihren ersten Termin beim FA hat)

2

Hallo Stephi!

Man sagt...;-)
dass man bestimmtes Meeresgetier, wie Muscheln und bestimmte Fischsorten...nicht essen sollte während der Schwangerschaft weil darin zu viele Schadstoffe enthalten sind....

Ganz ehrlich?! Was machen die ganzen Länder die quasi Fisch als Grundnahrungsmittel haben?!

Bei mir gab es schon Muscheln - nicht zu viele - Thunfisch und vorgestern leckere Gambas. Natürlich alles gut erhitzt
und niemals roh und alles in Maßen.

LG und guten Appetit!

nachtelfe78 9.ssw

3

Hallo Stephi,

also meine Lust auf Scampis ist auch groß und ich esse sie auch wenn ich Lust drauf habe. Eiweiss kann ja nicht schaden...:-p

ich war in der 7ssw in Griechenland und ich kam um Schafkäse garnicht rum - obwohl man es ja auch nicht essen soll. Ich bin der Meinung man sollte sich nicht zu viel Stress machen ich essen kein rohes Fleisch und keinen rohen Fisch.

Lg von kristina

4

http://www.aerztlichepraxis.de/artikel_gynaekologie_schwangerschaft_fisch_1178711181.htm

das hab ich noch gefunden unter anderem. ;-)

5

Huhu!

Tja, meine Frauenärztin hat mir davon stark abgeraten wegen der Schadstoffbelastung, ganz besonders wegen Quecksilber. Ich soll keine Meeresfrücht und auch keinen Hochseefisch essen. Eigentlich esse ich Scampis sehr gerne, aber jetzt verzichte ich dann doch lieber drauf.

LG,

okt82

Top Diskussionen anzeigen