Haushaltshilfe ??? wer hat eine ? Was macht sie alles? Fremde?

Hallo,
habe vorz. Wehen und zuviel Fruchtwasser... bin in der 34. Woche... KK hat mir ein Formular zugeschickt wegen einer Haushaltshilfe.. die lege ich morgen dem Arzt vor...

Habe bei der Diakonie angerufen.. die waren total unfreundlich :-(
Wo bekomme ich noch eine her? Privat? Ist das nicht komisch, wenn da eine fremde in der Wohnung rumläuft und DEINEN Dreck wegräumt? Weiß nicht ob ich mich dann wohl fühle.. und was mach ich dann in der Zeit? #hicks

Danke für Eure Antworten.
LG ANdrea

1

Hi,

ich habe seit 2 Monaten eine HH, da ich leider nur liegen kann. sobald ich aufstehe, fange ich an zu kot***, die Küche kann ich nicht betreten, geschweige denn kochen. Alle energie, die ich übrig habe, konzentriere ich auf meinen Sohn, der eh schon darunter leidet, dass ich "krank" bin.

Mein Mann ist 10h am Tag aus dem Haus, also ich brauchte dringend Hilfe.

Ich habe von der Krankenkasse 3 Familienpflegestellen empfohlen bekommen. Wir hatten totales Glück mit unserer HH. Ja es ist komisch, wenn jemand anderes meinen HAushalt schmeißt. Die ersten Tage hatte ich immer noch das Gefühl, dass ich irgendwie mitmachen muß, aber dann hat sie mich rigoros ins Bett geschickt.

Sie macht im Grunde alles, was ich nicht kann - Küche, Bad, Wäsche, Staubwischen, Böden, Einkaufen (was mein Mann nicht mitbringt), sie würde auch den kleinen vom Kinderladen abholen und mit ihm auf den Spielplatz gehen, aber das übernehme ich soweit ich kann selber oder die Omas...
Im Grunde halten die den Haushalt am Laufen. Was sie nicht machen, sind "Sonderdinge" z.B. fensterputzen oder mal die Türen abseifen...

viele Grüße
PS: ja und ich liebe im Bett und surfe im Internet #schwitz mehr geht nicht

2

oh du arme... also absolute Bettruhe hab ich nicht... aber muss mich halt schonen und kann mich grad nicht so um Paul (3 Jahre) kümmern.... Da muss ich meine KK mal fragen, ob sie mir jemand empfehlen können..
Danke :-) und Dir gute Besserung

3

ja dann sag bei der Familienpflegestelle unbedingt, dass sie (möglicherweise hauptsächlich) für die Kinderbetreuung zuständig sein soll. Unsere HH ist ausgebildete Erzieherin un ddie wurde uns auch deswegen geschickt, weil wir halt ein 2jähriges Kind im Haushalt haben und im Notfall muß sie mit ihm klarkommen...

sie geht auch ganz super mit ihm um, - er ist halt nur ein wenig wählerisch und vertaut nicht gleich jedem - aber inzwischen würde er auch akzeptieren, wenn sie mit ihm was machen würde...

weitere Kommentare laden
8

Ich hatte auch eine und die hat alles gemacht, was anfiel. Da mir das aber auch z.T. komisch war (sie hat sogar den Wochenputz inklusive Fensterputzen o.ä. gemacht und immer noch nach Sonderdingen gefragt, weil sie viel schneller war als ich) habe ich sie nachher eignetlich nur noch mit meiner Tochter spielen lassen. Die fand das toll, denn das war für mich körperlicher viel anstrengender als evtl. die Wäsche, wenn sie sie mir hochgetragen hat, aufzuhängen!

9

wieso hattest du sie bekommen von der KK? wo wohnst du denn?

10

Ich hatte in der 7. SSW Blutungen, da ich eine damals noch cniht 2jährige Tochter hatte, habe ich sie bekommen, weil ich eigentlich nur liegen sollte am Anfang und nachher eben die kleine nicht heben sollte.

Ich wohne in Brandenburg, emien KK ist die SBK, die hat sich ganz selbstverständlich darum gekümmert, dass ich sie bekomme. Das gehört für mich zum Service einer KK auch dazu, dass die dann suchen, nicht ich. Mir gehts doch eh schon schlecht genug!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen